021315258_opt

18 frischgebackene Steuerfachangestellte

feierten Ihre bestandenen Abschlussprüfung!

Die TeilnehmerInnen der Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten in Voll- und Teilzeit haben im Februar 2015 ihre Abschlussprüfung absolviert!

Insgesamt können wir auf eine tolle Bilanz schauen:
– Alle 18 Teilnehmerhaben erfolgreich  die Abschlussprüfung bestanden. (100 %-ige Erfolgsquote)
– 2 Teilnehmerinnen werden aufgrund ihrer besonderen Leistungen sogar ausgezeichnet.
– Insgesamt haben sie unglaublich guten Gesamtdurchschnitt von 2,4 erreicht.
– Über 80 % haben bereits eine Anstellung im Anschluss gefunden.

Alles Gute für die Zukunft wünscht das BIB-Team!

Datum

22. Februar 2015

Standort

Augsburg
 
tomdauer

5 Jahre BIB in Weilheim

Mit einer Multivisions-Show und Lesung des bekannten Autors Tom Dauer feierte das BIB Weilheim am 29. Januar 2015 sein 5-jähriges Bestehen.
Tom Dauer, der u. a. als Regisseur und Autor für das Geo-Magazin, sowie als Kolumnist für „active“ und „Active Life“ arbeitet, begeisterte die Gäste, Teilnehmer und Verantwortlichen der kaufmännischen Übungsfirma „Colibro“ und des BIB mit einer Lesung aus seinem Buch „Wilde Alpen“ sowie mit Ausschnitten aus seinem preisgekrönten Film „Die sechs Nordwände der Alpen“.
Im Anschluss an seinen gelungenen Vortrag beantwortete Tom Dauer souverän die Fragen der begeisterten Zuhörer und gab so einen interessanten Einblick in seine Arbeit. Großes Interesse fanden auch die weiteren Bücher und Filme von Tom Dauer, die der Weltbildverlag präsentierte.
Für das leibliche Wohl und die passende musikalische Untermalung der Gäste war ebenfalls gesorgt.

Bild Tom Dauer : © Moritz Attenberger

Mehr über Tom Dauer

Datum

18. Februar 2015

Standort

Weilheim
 
Bildungspraemie

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Wir gratulieren unseren Absolventen der Lehrgänge “Vorbereitung auf die Externenprüfung (IHK)” für kaufmännische Berufe und Berufe im Hotel- und Gaststättenbereich zur bestandenen Abschlussprüfung!

4 Einzelhändler, 2 Industriekaufleute, 3 Bürokaufleute, 1 Fachkraft für Systemgastronomie, 4 Fachkräfte im Gastgewerbe und 1 Köchin freuen sich über ihren Gesellenbrief.

 

Datum

8. Februar 2015

Standort

Augsburg
 
Preis2

Tante Emma ist “Shop des Jahres 2014″

Jedes Jahr kürt die Zeitschrift “Convenience Shop” drei Sieger für den Shop des Jahres.

Der Award wird in drei Kategorien vergeben:

  • Tankstellen/Raststätten
  • Bahnhof/Flughafen
  • C-Stores/Nahversorger/Kiosk

Unser Tante Emma Laden hat in diesem Jahr den begehrten Preis in der Kategorie Nahversorger mit nach Hause nehmen dürfen. Um dies gebührend zu feiern, sind wir im großen Team zur Preisverleihung nach Köln angereist.

Mit dabei waren:

Frau Andrea Köbler, Projektleiterin, Frau Gabriele Reglin, Geschäftsführerin der BIB Augsburg gGmbH und unsere Auszubildenden Damla Erdogan, Sylvia Eser, Steffi Wittek, Ezgi Aydogan, Christian Ginder und Benjamin Ullmann. Gefeiert wurde dann auch kräftig – alle waren sehr stolz auf diesen Erfolg.

P.S. Ein herzliches Dankeschön auch an unseren Bäcker, die Vollwertbäckerei Schneider, die uns mit einer köstlichen Torte überrascht hat! Damit haben Sie uns eine große Freude gemacht!

PRESSEBERICHT

Convenience Shop_Dezember2014_Tante Emma Laden und Café

Bilderauswahl von der Verleihung (und vom Kuchen… :-))

Augsburger Allgemeine_31.12.2014

Datum

21. Dezember 2014

Standort

Augsburg
 
Grundremmingen_KukDillingen

Besuch im Kernkraftwerk Gundremmingen

Am 01.12.2014 besuchte das Team von “Kette und Kurbel” Dillingen das Kernkraftwerk in Gundremmingen. Dabei erfuhren sie viel Neues über die Energieentwicklung, technische Details, Sicherheitsfragen und vieles mehr.  Auch die Frage nach Praktikumsplätzen interessierte die Teilnehmer sehr. Alles in allem – ein informativer und unterhaltsamer Tag!

Datum

7. Dezember 2014

Standort

Dillingen
 
Logo-Ellinor-Holland-Haus

Eine Vision wird Wirklichkeit

Die Stiftung Kartei der Not baut im Augsburger Textilviertel ein Gebäude für Menschen in existentiellen Notlagen.

Am 19.11.2014 wurde das Projekt bei einer Informationsveranstaltung im Augsburger Medienzentrum vorgestellt.

Wir freuen uns, dieses wunderbare Projekt mit unserem Tante Emma Konzept unterstützen zu dürfen.

PRESSEBERICHT

Das Ellinor-Holland-Haus-Eine Vision wird Wirklichkeit-Augsburger Allgemeine 19-11-2013

Datum

23. November 2014

Standort

Augsburg
 
KukDillingen_Flohmarkt

KUK Dillingen auf dem Flohmarkt in Haunsheim

Am 08.11.2014 machte sich das Kette und Kurbel Team aus Dillingen begleitet von 6 Teilnehmern auf den Weg nach Haunsheim zum Nachtflohmarkt. Im Gepäck eine Menge frisch überholter Fahrräder und viele gebrauchte Ersatzteile. Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, unser gemeinnütziges Fahrradrecyclingprojekt der Öffentlichkeit vorzustellen und natürlich auch ein bisschen was zu verkaufen.
Der Flohmarkt fand in einer umgebauten Scheune statt, die die richtige Atmosphäre für einen lustigen Abend im Team bot. Für das leibliche Wohl versorgten die Teilnehmerinnen Fr. Fackler und Fr. Böhm die komplette Mannschaft mit belegten Semmeln und Getränken. Zu später Stunde brachte uns die Freundin von Herrn Horn noch Kaffee und Muffins. Trotz mäßiger Besucher hatten wir jede Menge Spaß und konnten das Projekt von „Kette und Kurbel“ einigen Passanten näher bringen und sind auf großes Interesse gestoßen. Einige Flohmarktbesucher haben bereits mitgeteilt, das bei ihnen noch gebrauchte Fahrräder  im Keller stünden und abholbereit sind. Im Frühjahr werden wir zu einer weiteren Flohmarktaktion aufrufen. Und wer nicht so lange warten will: Bei KUK in Dillingen, Große Allee 32, kann man das ganze Jahr schöne Fahrräder zu günstigen Preisen erwerben oder alte Räder abgeben!

Datum

13. November 2014

Standort

Dillingen
 
Vorbereitung-Externenpruefung-kaufmaennische-Berufe

Mit “Mut” zur Teilzeitausbildung

Eine Ausbildung in Teilzeit zu finden ist für viele Frauen mit Familie eine große Herausforderung. Es gilt nicht nur eine Stelle zu finden, nein, vorab müssen noch viele Fragen geklärt werden wie z.B. die richtige Berufswahl, die Kinderbetreuung etc.
In unserem Bildungszentrum in Weilheim startete deshalb im Januar 2014 das Projekt „Courage“, zur Unterstützung Alleinerziehender bei der Suche nach einer passenden Ausbildung.
15 TeilnehmerInnen wurden von Tine Blum und einem engagierten Dozententeam in Weilheim tatkräftig dabei unterstützt, neue Perspektiven zu finden.
Im August endete nun das Projekt und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 4 erreichte Hauptschulabschlüsse, einige Ausbildungs- und Arbeitsstellen und zwei Weiterqualifizierungen zur Altenpflegehelferin kamen am Ende heraus.

PRESSEBERICHT

Mit “Mut” zur Teilzeitausbildung Weilheimer Echo 28-08-2014

Datum

5. September 2014

Standort

Weilheim
 

VELO vor Ort

Wie schon in den beiden vorherigen Jahren führten wir auch im Sommer 2014 Fahrradaktionen mit Asylsuchenden in Augsburger Flüchtlingsunterkünften durch. An vier Nachmittagen waren wir zusammen mit Teilnehmern aus unserem Fahrradrecyclingbetrieb KETTE UND KURBEL in der Eichleitnerstraße, Calmbergstraße, Ottostraße und im Springergässchen (Grandhotel Cosmopolis) zu Gast, um zusammen mit BewohnerInnen Räder zu reparieren. Es wurde eifrig gearbeitet, geratscht und gelacht.  Mütter und Väter vor Ort versorgten alle Beteiligten mit Speisen. Unterstützt haben uns Pareaz e.V. mit der Initiative VOLLDABEI und das DHB Netzwerk Haushalt. Das Projekt wurde durch das Programm “Toleranz fördern – Kompetenz stärken” gefördert.

Datum

1. September 2014

Standort

Augsburg
 
A_Projekt-X-Spende-an-Kette-und-Kurbel

Spende von Projekt_X – Kirche für unsere Generation

Im Rahmen eines Gottesdienstes überreichten Pastor Klaus Engelmohr und Kassierer Jens Boll einen Scheck an unser Team von KETTE UND KURBEL. Der Betrag in Höhe von 1150 Euro wird Teilnehmern zugute kommen, die in einer schwierigen finanziellen Situation sind. projekt_x ist ein Kirchenprojekt im Bund freier evangelischer Gemeinden und wendet sich in einer modernen Art an Gläubige oder Menschen, die sich von Gott entfernt haben. Die Gottesdienste  enthalten viele Elemente, die mit dem Alltag zu tun haben. Sie starten mit einem kleinen Frühstück  und thematisch geht es um Situationen aus dem realen Leben. Dort, wo man mit Freunden die Freizeit verbringt, also in Lounge Bars, In-Kneipen oder Eventräumen, finden die Gottesdienste statt.  Im Sommer ist es traditionell das Sonnendeck, eine Strandbar hoch über der Augsburger Altstadt. Geschäftsführer Matthias Gruber bedankte sich herzlich für das Engagement von projekt_x.

Datum

21. Juli 2014

Standort

Augsburg