Pierre Pahr, Zweiradmechanikermeister bei Kettte und Kurbel

Besuch im Fahrradmuseum

Im Rahmen der Aktionstage „Augsburg Open“ am 3. und 4. April 2014 war unser Fahrradmuseum wieder einmal für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Besucherinnen und Besucher konnten verschiedene Fahrradmodelle mit Seltenheitswert ansehen und mit unserem Zweiradmechanikermeister fachsimpeln.  In unserem Bestand ist zum Beispiel ein Rad, das statt eines Kettenantrieb eine Kardanwelle hat. Eine weitere Besonderheit ist ein Fahrrad, das aus Kunststoff gefertigt ist. Der Bestand des Fahrradmuseums speist sich aus Spenden an unsere Fahrradrecyclingwerkstatt KETTE UND KURBEL. Besondere Räder kommen nach der Instandsetzung nicht in den Verkauf. Wer sich für diese und andere Spezialmodelle in unserem Museum interessiert, kann gerne einen Termin mit unseren Mitarbeitern vereinbaren.

Datum

4. April 2014

Standort

Augsburg