Finde deinen Weg

Nicht immer klappt der Einstieg ins Berufsleben nach der Schule reibungslos. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Manche jungen Menschen haben keine Idee, welcher Beruf zu ihnen passt, haben den Anschluss verpasst oder bisher einfach nur noch nicht
die notwendige Energie aufgebracht, sich um die Zukunft Gedanken zu machen. „Finde deinen Weg“ bietet umfangreiche Orientierungsmöglichkeiten, eine intensive individuelle Unterstützung bei Problemen und vor allem viele Möglichkeiten, sich auszuprobieren!

WIE FINDEN WIR DEN WEG?
Ziel ist es, die Berufsfähigkeit von jungen Menschen zu stärken. In „Finde deinen Weg“ lernen sie verschiedene Berufsfelder kennen, können arbeitsweltbezogene Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln und Hemmnisse mit professioneller Unterstützung überwinden. Des
Weiteren erhalten sie die Chance, alltägliche Strukturen aufzubauen und soziale Kontakte zu knüpfen.

INHALTE
• Förderung der Berufsfähigkeit: erlebnispädagogische Angebote, handlungsorientierte Unterrichte zur Verbesserung der schulischen Grundlagen u.v.m.
• Pädagogische Unterstützung: zwei pädagogische Fachkräfte unterstützen durch Einzelfallhilfen und Gruppenangebote
• Praktische Erprobung: Mitarbeit in den Qualifizierungsbetrieben „Kette und Kurbel“ und „Manufaktur der schönen Dinge“ zur Einstimmung auf die Arbeitswelt

UNSERE QUALIFIZIERUNGSBETRIEBE

KETTE UND KURBEL
Fahrradwerkstatt mit der Möglichkeit, in den Berufsfeldern Fahrradtechnik, Metall, Verkauf und Lager mitzuarbeiten. Hier ist Raum, um sich am und rund um das Thema Fahrrad auszutoben.

MANUFAKTUR DER SCHÖNEN DINGE
Hier werden Kunst-, Gebrauchs- und Dekoartikel aus verschiedensten Materialien hergestellt und verkauft. Die Berufsfelder Holz, Textil und Verkauf können praktisch erfahren werden.

Ein von den Jugendlichen und dem Team erstellter kleiner Film gibts einen  Einblick in das Projekt, schauen Sie rein!  Hier gibt’s das Video!

 

Eine persönliche Beratung erhalten Sie bei

Frau Jolanda Palanga, Tel: 09071 7700 – 280;

E-Mail: jolanda.palanga@bibaugsburg.de

Herrn Philip Kraß, Tel: 09071 7700 – 280;

E-Mail: philip.krass@bibaugsburg.de

„Finde deinen Weg“ wird über den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Datum

17. September 2020

Standort

 

Neustart

Ohne Mittelschulabschluss/QA stehen die Chancen auf eine Ausbildungsstelle schlecht. Aber deswegen wieder in die Schule gehen? Ja! Der Lehrgang „Neustart“ bietet Ihnen eine gute Lernatmosphäre unter Leuten, die dasselbe Ziel verfolgen, aktives Lernen in Arbeitsgruppen, engagierte Lehrerinnen und Lehrer, die Sie persönlich fördern. Holen Sie jetzt Ihren Mittelschulabschluss nach oder erwerben Sie den QA!

Lehrgangsinhalte

Vermittlung des Mittelschul- bzw. QA-Stoffes/Vorbereitungstraining auf die Abschlussprüfung

Die Hauptfächer: Deutsch, Mathematik, AWT (Arbeitslehre, Wirtschaft, Technik), GSE (Geschichte, Sozialkunde, Erdkunde). Für den Erwerb des QA kommt eine Projektprüfung (im Bereich Soziales, Wirtschaft oder Technik) sowie ein weiteres Wahlfach hinzu.

Fachpraktischer Unterricht

  • Berufliche Orientierung durch fachpraktischen Unterricht.

Karriere-Workshop

  • Erarbeiten einer Berufswegeplanung. Berufliche Orientierung. Erstellung einer optimalen Bewerbungsmappe, gemeinsame Ausbildungsplatz- bzw. Stellensuche.

Betriebliche Praxiseinsätze

  • Berufliche Orientierung durch fachpraktischen Unterricht.

Lehrgangsablauf

  • Feststellung Teilnehmerkenntnisse, Training Schlüsselqualifikationen
  • Grundlagentraining und fachpraktischer Unterricht
  • Betriebspraktikum
  • Prüfungsvorbereitung, schriftliche und mündliche Prüfungen

Datum

15. Mai 2020

Standort

 

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Eine abgeschlossene Ausbildung ist eine wichtige Voraussetzung für den Berufseinstieg. Was tun, wenn die schulischen Leistungen nachlassen oder sogar das Erreichen des Ausbildungsziels gefährdet ist? Ausbildungsbegleitende Hilfen bieten Unterstützung in kleinen Arbeitsgruppen zusammen mit anderen Berufsschülern, die das gleiche Ziel verfolgen. Erfahrene Fachdozentinnen und -dozenten, die die Anforderungen der Berufsschulen kennen, vermitteln dabei prüfungsrelevantes Wissen.

Unterricht

  • Unterstützung in allen Berufsschulfächern
  • Aufarbeitung von Wissenslücken mit qualifizierten Dozent/-innen
  • Kleingruppenunterricht

Zusatzangebot

  • Prüfungsvorbereitung
  • „Pauktage“ – Lernen intensiv
  • Bewerbungstraining
  • Unterstützung bei der Arbeitsstellensuche im Anschluss an die Ausbildung
  • Freizeitangebote

Beratung und Unterstützung

  • bei Prüfungsangst und bei Lernblockaden
  • bei Fragen zu Familie, Schule und Beruf
  • in Zusammenarbeit mit Ausbildern/-innen und Lehrer/-innen
  • Sozialpädagogische Begleitung

Teilnahmebedingungen

  • gültiger Ausbildungsvertrag in einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • nicht zufriedenstellende schulische Leistungen

Die Entscheidung über eine mögliche Teilnahme trifft die Agentur für Arbeit.

Die abH werden in Bietergemeinschaft von der BIB Augsburg gGmbH, dem BBZ und der DAA durchgeführt.

Ansprechpartner bei BIB Augsburg:

Herr Benedikt Rieger, benedikt.rieger@bibaugsburg.de, Tel. 0821 258581-32

 

Informationen für Arbeitgeber

Informationen für Auszubildende

 

Datum

2. Dezember 2019

Standort

 

Assistierte Ausbildung (AsA)

Mit unserem breiten Produktportfolio rund um die assistierte Ausbildung unterstützen wir junge Menschen dabei, einen Ausbildungsplatz zu finden, die Anforderungen zu
meistern und begleiten sie bei Bedarf bis zu ihrem Abschluss.
Das Besondere daran: Die intensive Betreuung umfasst alle Beteiligten – Jugendliche, Eltern und nicht zuletzt das einstellende Unternehmen.
Wir unterstützen Betriebe und Auszubildende im gesamten Agenturbezirk Donauwörth!

Ein Auszug aus unserem Angebot:
• Vermittlungsunterstützung für Betrieb und Azubi
• Begleitung im Betriebsalltag zur Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
• Stütz- und Förderunterricht

Nährere Informationen zur Assistierten Ausbildung finden Sie hier:

Informationsblatt der Agentur für Arbeit für Auszubildende

Informationsblatt der Agentur für Arbeit für Betriebe

Datum

9. November 2019

Standort

 

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Eine passende Ausbildungsstelle zu finden kann ganz schön schwer sein!  Umso mehr, wenn die Noten nicht stimmen, der Schulabschluss nicht passt oder man einfach immer nur der ist, der nicht genommen wird. Die BIB Augsburg gGmbH bietet geförderte Ausbildungsplätze an:

  • im kooperativen Modell für unterschiedliche Berufsfelder
  • im integrativen Modell für Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Koch, Fachkraft im Gastgewerbe und Einzelhändler

Wie läuft die BaE ab?

Die Ausbildung erfolgt in enger Kooperation mit Ausbildungsfirmen:

  • Sie machen eine Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf in den Bereichen Wirtschaft, Lager und Handel mit IHK-Abschluss, als Elektroniker mit HWK Abschluss
  • Sie erhalten einen Ausbildungsvertrag und eine Ausbildungsvergütung.
  • Die praktischen Inhalte der Ausbildung erlernen Sie in den Kooperationsbetrieben (kooperatives Modell) bzw. in der Elektrowerkstatt der BIB Augsburg gGmbH (integratives Modell)
  • Bei Problemen im privaten, sozialen oder lebenspraktischen Bereich werden Sie von Sozialpädagogen begleitet und unterstützt.
  • Zusätzlich zu der Berufsschule findet bei BIB  Stütz- und  Förderunterricht statt.
  • Nach dem ersten Ausbildungsjahr wird bei entsprechender Eignung der Übergang in eine betriebliche Ausbildung angestrebt.
  • Die BaE endet mit dem Übergang in den Betrieb oder mit der erfolgreich abgeschlossenen Prüfung vor der IHK/HWK

Voraussetzungen

Sie sind motiviert und haben mindestens 6 Monate an einer berufsvorbereitenden Maßnahme (Förderlehrgang, Berufsvorbereitungsjahr, Sprachkurs oder Ähnliches) teilgenommen und sind Kunde bzw. Kundin beim Jobcenter oder der Arbeitsagentur.

Ihre Ansprechpartnerin bei BIB:

Frau Elena Trupp, trupp@bibaugsburg.de, Tel. 0821 258581-115

 

 

Datum

2. Juli 2019

Standort

 

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Eine abgeschlossene Ausbildung ist eine wichtige Voraussetzung für den Berufseinstieg. Was tun, wenn die schulischen Leistungen nachlassen oder sogar das Erreichen des Ausbildungsziels gefährdet ist? Ausbildungsbegleitende Hilfen bieten Unterstützung in kleinen Arbeitsgruppen zusammen mit anderen Berufsschülern, die das gleiche Ziel verfolgen. Erfahrene Fachdozentinnen und -dozenten, die die Anforderungen der Berufsschulen kennen, vermitteln dabei prüfungsrelevantes Wissen.

Unterricht

  • Unterstützung in allen Berufsschulfächern
  • Aufarbeitung von Wissenslücken mit qualifizierten Dozent/-innen
  • Kleingruppenunterricht

Zusatzangebot

  • Prüfungsvorbereitung
  • „Pauktage“ – Lernen intensiv
  • Bewerbungstraining
  • Unterstützung bei der Arbeitsstellensuche im Anschluss an die AusbildungFreizeitangebote

Beratung und Unterstützung

  • bei Prüfungsangst und bei Lernblockaden
  • bei Fragen zu Familie, Schule und Beruf
  • in Zusammenarbeit mit Ausbildern/-innen und Lehrer/-innen
  • Sozialpädagogische Begleitung

Teilnahmebedingungen

  • gültiger Ausbildungsvertrag in einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • nicht zufriedenstellende schulische Leistungen

Die Entscheidung über eine mögliche Teilnahme trifft die Agentur für Arbeit.

Die abH werden in Bietergemeinschaft von der BIB Augsburg gGmbH, dem BBZ und der DAA durchgeführt.

Ihr Ansprechpartner bei BIB

Frau Julia Dobos, julia.dobos@bibaugsburg.de, Tel. 08251 870730

 

Informationen für Arbeitgeber

Informationen für Auszubildende

 

Datum

2. Juli 2019

Standort

 

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Berufsausbildung in kooperativer Form in Ausbildungsberufe unter anderem aus den Berufsfeldern

  • Bau/Architektur/Vermessung
  • Dienstleistungen sowie Wirtschaft/Verwaltung
  • Elektro sowie IT/Computer
  • Landwirtschaft/Natur/Umwelt
  • Metall sowieTechnik/Technologiefelder
  • Produktion/Fertigung
  • Verkehr/Logistik

Wie geht es weiter?

  • Vorstellungsgespräch beim Träger der Ausbildung, der BIB Augsburg gGmbH
  • Abschluss eines Ausbildungsvertrags mit der BIB Augsburg gGmbH
  • Vermittlung der praktischen Inhalte in Kooperationsfirmen mit Ausbildungsberechtigung
  • wöchentlicher Stütz- und Förderunterricht begleitend zur Berufsschule beim Bildungsträger
  • intensive Prüfungsvorbereitung
  • sozialpädagogische Begleitung und Unterstützung sowohl bei beruflichen, privaten als auch lebenspraktischen Belangen
  • Vermittlungsunterstützung bei der Übernahme in betriebliche Ausbildung/Arbeit

Ihre Ansprechpartnerin bei BIB in Weilheim

Frau Nadja Willberger, willberger@bibweilheim.de, Telefon: 0881 600944-29, 

Datum

2. Juli 2019

Standort

 

Assistierte Ausbildung (AsA)

Unterstützung für Auszubildende und Betriebe für einen erfolgreichen Berufsabschluss!

Mit unserem breiten Produktportfolio rund um die assistierte Ausbildung unterstützen wir junge Menschen dabei, einen Ausbildungsplatz zu finden, die Anforderungen zu
meistern und begleiten sie bei Bedarf bis zu ihrem Abschluss.
Das Besondere daran: Die intensive Betreuung umfasst alle Beteiligten – Jugendliche, Eltern und nicht zuletzt das einstellende Unternehmen.
Wir unterstützen Betriebe und Auszubildende im Agenturbezirk Weilheim-Schongau.

Ein Auszug aus unserem Angebot:
• Vermittlungsunterstützung für Betrieb und Azubi
• Begleitung im Betriebsalltag zur Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
• Stütz- und Förderunterricht

Nährere Informationen zur Assistierten Ausbildung finden Sie hier:

Informationsblatt der Agentur für Arbeit für Auszubildende

Informationsblatt der Agentur für Arbeit für Betriebe

Datum

27. November 2016

Standort

 

Assistierte Ausbildung (AsA)

Unterstützung für Auszubildende und Betriebe für einen erfolgreichen Berufsabschluss!

Mit unserem breiten Produktportfolio rund um die assistierte Ausbildung unterstützen wir junge Menschen dabei, einen Ausbildungsplatz zu finden, die Anforderungen zu
meistern und begleiten sie bei Bedarf bis zu ihrem Abschluss.
Das Besondere daran: Die intensive Betreuung umfasst alle Beteiligten – Jugendliche, Eltern und nicht zuletzt das einstellende Unternehmen.
Wir unterstützen Betriebe und Auszubildende im Agenturbezirk Weilheim-Schongau.

Ein Auszug aus unserem Angebot:
• Vermittlungsunterstützung für Betrieb und Azubi
• Begleitung im Betriebsalltag zur Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
• Stütz- und Förderunterricht

Nährere Informationen zur Assistierten Ausbildung finden Sie hier:

Informationsblatt der Agentur für Arbeit für Auszubildende

Informationsblatt der Agentur für Arbeit für Betriebe

Datum

9. August 2015

Standort

 

Assistierte Ausbildung (AsA)

Mit unserem breiten Produktportfolio rund um die assistierte Ausbildung unterstützen wir junge Menschen dabei, einen Ausbildungsplatz zu finden, die Anforderungen zu
meistern und begleiten sie bei Bedarf bis zu ihrem Abschluss.
Das Besondere daran: Die intensive Betreuung umfasst alle Beteiligten – Jugendliche, Eltern und nicht zuletzt das einstellende Unternehmen.
Wir unterstützen Betriebe und Auszubildende im Agenturbezirk Augsburg.

Ein Auszug aus unserem Angebot:
• Vermittlungsunterstützung für Betrieb und Azubi
• Begleitung im Betriebsalltag zur Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses
• Stütz- und Förderunterricht

Nährere Informationen zur Assistierten Ausbildung finden Sie hier:

Informationsblatt der Agentur für Arbeit für Auszubildende

Informationsblatt der Agentur für Arbeit für Betriebe

Datum

9. August 2015

Standort