Neustart

Ohne Mittelschulabschluss/QA stehen die Chancen auf eine Ausbildungsstelle schlecht. Aber deswegen wieder in die Schule gehen? Ja! Der Lehrgang „Neustart“ bietet Ihnen eine gute Lernatmosphäre unter Leuten, die dasselbe Ziel verfolgen, aktives Lernen in Arbeitsgruppen, engagierte Lehrerinnen und Lehrer, die Sie persönlich fördern. Holen Sie jetzt Ihren Mittelschulabschluss nach oder erwerben Sie den QA!

 

Lehrgangsinhalte

 

Vermittlung des Mittelschul- bzw. QA-Stoffes/Vorbereitungstraining auf die Abschlussprüfung

Die Hauptfächer: Deutsch, Mathematik, AWT (Arbeitslehre, Wirtschaft, Technik), GSE (Geschichte, Sozialkunde, Erdkunde). Für den Erwerb des QA kommt eine Projektprüfung (im Bereich Soziales, Wirtschaft oder Technik) sowie ein weiteres Wahlfach hinzu.

Fachpraktischer Unterricht

  • Berufliche Orientierung durch fachpraktischen Unterricht.

Karriere-Workshop

  • Erarbeiten einer Berufswegeplanung. Berufliche Orientierung. Erstellung einer optimalen Bewerbungsmappe, gemeinsame Ausbildungsplatz- bzw. Stellensuche.

Betriebliche Praxiseinsätze

  • Berufliche Orientierung durch fachpraktischen Unterricht.

Lehrgangsablauf

  • Feststellung Teilnehmerkenntnisse, Training Schlüsselqualifikationen
  • Grundlagentraining und fachpraktischer Unterricht
  • Betriebspraktikum
  • Prüfungsvorbereitung, schriftliche und mündliche Prüfungen

Ihre Ansprechpartnerin bei BIB:

Sabine Dobrindt
Memminger Straße 6, 86159 Augsburg
Telefon: (0821) 258 581-124
E-Mail: dobrindt@bibaugsburg.de

Datum

15. April 2022

Standort

 

Assistierte Ausbildung flexibel (AsAflex)

Du machst eine Ausbildung, aber hast schlechte Noten in der Berufsschule oder andere Probleme? Dein erfolgreicher Abschluss ist gefährdet? Wir können Dir an unserem Standort in Aichach folgende Unterstützung anbieten:

Erfahrene Ausbilder:innen, Lehrkräfte und Sozialpädagog:innen helfen, fördern und begleiten Dich bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

• Stütz- und Förderunterricht
• Sozialpädagogische Betreuung und Unterstützung im Betrieb und in der Berufsschule sowie bei persönlichen Angelegenheiten
• Unterstützungsangebote für Betrieb und Ausbilder:innen

Dort gibt es Unterrichte für:
– Kaufleute
– Holzberufe (Schreiner:in, Tischler:in etc.)
– Elektroniker:in
– Metallberufe
– Deutsch- und Mathematikförderung

Mehr Informationen erhältst du entweder bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter Augsburg-Stadt oder bei unseren Ansprechpersonen an unserem Standort in Aichach:

Frau Dobos, julia.dobos@bibaugsburg.de, 08251 – 870 730

Datum

10. Januar 2022

Standort

 

Assistierte Ausbildung flexibel (AsAflex)

Du machst eine Ausbildung, aber hast schlechte Noten in der Berufsschule oder andere Probleme? Dein erfolgreicher Abschluss ist gefährdet? Wir können Dir an unserem Standort in Augsburg folgende Unterstützung anbieten:

Erfahrene Ausbilder:innen, Lehrkräfte und Sozialpädagog:innen helfen, fördern und begleiten Dich bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss.

• Stütz- und Förderunterricht
• Sozialpädagogische Betreuung und Unterstützung im Betrieb und in der Berufsschule sowie bei persönlichen Angelegenheiten
• Unterstützungsangebote für Betrieb und Ausbilder:innen

Mehr Informationen erhältst du entweder bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter Augsburg-Stadt oder bei unseren Ansprechpersonen an unserem Standort in Augsburg, Memminger Straße 6:

 

Herr Rieger, benedikt.rieger@bibaugsburg.de, 0821 258581-32

Frau Burian, lisa.burian@bibaugsburg.de, 0821 258 581-80

 

Datum

9. Dezember 2021

Standort

 

Assistierte Ausbildung (AsA)

Du tust dich schwer mit dem Berufsschulunterricht im Rahmen deiner Ausbildung? In der AsA helfen dir erfahrene Lehrkräfte dabei, den Stoff besser zu verstehen, Defizite aufzuarbeiten und dich auf Prüfungen vorzubereiten. Darüber hinaus unterstützen wir den Ausbildungsverlauf im Betrieb und stellen so deinen Ausbildungserfolg sicher.

BIETERGEMEINSCHAFT

Die AsA wird in Bietergemeinschaft von der BIB Augsburg gGmbH, dem Sankt Elisabeth KJF
Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum und der Kolping Akademie an folgenden Kursorten
durchgeführt: Landsberg am Lech, Schongau, Weilheim und Garmisch-Partenkirchen.

INHALTE DER ASSISTIERTEN AUSBILDUNG

• wöchentlicher Stütz- und Förderunterricht, der ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist
• Zusammenarbeit mit deinem Betrieb, damit es auch dort rund läuft und du deine Ausbildung sicher bestehen kannst
• Unterstützung bei persönlichen Problemen und individuelle Hilfen

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

An AsA kann grundsätzlich jede(r) Auszubildende mit einem Förderbedarf teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Abklärung der Teilnahmevoraussetzungen übernehmen wir für Dich.

ANSPRECHPARTNER:INNEN

Herr Klaus Müller
Tel. 0881 600 944-16
kmueller@bibweilheim.de

Frau Katharina Rösch
Tel. 0881 600 944-29
katharina.roesch@bibweilheim.de

Datum

9. September 2021

Standort

 

Assistierte Ausbildung (AsA)

Du tust dich schwer mit dem Berufsschulunterricht im Rahmen deiner Ausbildung? In der AsA helfen dir erfahrene Lehrkräfte dabei, den Stoff besser zu verstehen, Defizite aufzuarbeiten und dich auf Prüfungen vorzubereiten. Darüber hinaus unterstützen wir den Ausbildungsverlauf im Betrieb und stellen so deinen Ausbildungserfolg sicher.

BIETERGEMEINSCHAFT

Die AsA wird in Bietergemeinschaft von der BIB Augsburg gGmbH, dem Sankt Elisabeth KJF
Berufsbildungs- und Jugendhilfezentrum und der Kolping Akademie an folgenden Kursorten
durchgeführt: Landsberg am Lech, Schongau, Weilheim und Garmisch-Partenkirchen.

INHALTE DER ASSISTIERTEN AUSBILDUNG

• wöchentlicher Stütz- und Förderunterricht, der ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist
• Zusammenarbeit mit deinem Betrieb, damit es auch dort rund läuft und du deine Ausbildung sicher bestehen kannst
• Unterstützung bei persönlichen Problemen und individuelle Hilfen

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

An AsA kann grundsätzlich jede(r) Auszubildende mit einem Förderbedarf teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Abklärung der Teilnahmevoraussetzungen übernehmen wir für Dich.

ANSPRECHPARTNERINNEN

Frau Carolina Fonseca
Tel. 08821 7083-300
carolina.fonseca@bibaugsburg.de

Frau Kumari Hammer
Tel. 08821 7083-300
kumari.hammer@bibaugsburg.de

Datum

27. August 2021

Standort

 

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Berufsausbildung in kooperativer Form in Ausbildungsberufe unter anderem aus den Berufsfeldern

  • Bau/Architektur/Vermessung
  • Dienstleistungen sowie Wirtschaft/Verwaltung
  • Elektro sowie IT/Computer
  • Landwirtschaft/Natur/Umwelt
  • Metall sowieTechnik/Technologiefelder
  • Produktion/Fertigung
  • Verkehr/Logistik

Wie geht es weiter?

  • Vorstellungsgespräch beim Träger der Ausbildung, der BIB Augsburg gGmbH
  • Abschluss eines Ausbildungsvertrags mit der BIB Augsburg gGmbH
  • Vermittlung der praktischen Inhalte in Kooperationsfirmen mit Ausbildungsberechtigung
  • wöchentlicher Stütz- und Förderunterricht begleitend zur Berufsschule beim Bildungsträger
  • intensive Prüfungsvorbereitung
  • sozialpädagogische Begleitung und Unterstützung sowohl bei beruflichen, privaten als auch lebenspraktischen Belangen
  • Vermittlungsunterstützung bei der Übernahme in betriebliche Ausbildung/Arbeit

Ihre Ansprechpartnerin bei BIB in Weilheim

Frau Nadja Willberger, willberger@bibweilheim.de, Telefon: 0881 600944-29, 

Datum

2. Juli 2020

Standort

 

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Eine passende Ausbildungsstelle zu finden kann ganz schön schwer sein!  Umso mehr, wenn die Noten nicht stimmen, der Schulabschluss nicht passt oder man einfach immer nur der ist, der nicht genommen wird. Die BIB Augsburg gGmbH bietet geförderte Ausbildungsplätze an:

  • im kooperativen Modell für unterschiedliche Berufsfelder
  • im integrativen Modell für Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, Koch, Fachkraft im Gastgewerbe und Einzelhändler

Wie läuft die BaE ab?

Die Ausbildung erfolgt in enger Kooperation mit Ausbildungsfirmen:

  • Sie machen eine Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf in den Bereichen Wirtschaft, Lager und Handel mit IHK-Abschluss, als Elektroniker mit HWK Abschluss
  • Sie erhalten einen Ausbildungsvertrag und eine Ausbildungsvergütung.
  • Die praktischen Inhalte der Ausbildung erlernen Sie in den Kooperationsbetrieben (kooperatives Modell) bzw. in der Elektrowerkstatt der BIB Augsburg gGmbH (integratives Modell)
  • Bei Problemen im privaten, sozialen oder lebenspraktischen Bereich werden Sie von Sozialpädagogen begleitet und unterstützt.
  • Zusätzlich zu der Berufsschule findet bei BIB  Stütz- und  Förderunterricht statt.
  • Nach dem ersten Ausbildungsjahr wird bei entsprechender Eignung der Übergang in eine betriebliche Ausbildung angestrebt.
  • Die BaE endet mit dem Übergang in den Betrieb oder mit der erfolgreich abgeschlossenen Prüfung vor der IHK/HWK

Voraussetzungen

Sie sind motiviert und haben mindestens 6 Monate an einer berufsvorbereitenden Maßnahme (Förderlehrgang, Berufsvorbereitungsjahr, Sprachkurs oder Ähnliches) teilgenommen und sind Kunde bzw. Kundin beim Jobcenter oder der Arbeitsagentur.

Ihre Ansprechpartnerin bei BIB:

Frau Elena Trupp, trupp@bibaugsburg.de, Tel. 0821 258581-115

 

 

Datum

2. Juli 2019

Standort

 

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Für wen ist die BvB geeignet?

  • Sie sind zwischen 16 und 25 Jahre alt und haben Ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt?
  • Sie möchten ins Berufsleben einsteigen?
  • Bis jetzt hat es aber mit einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz nicht geklappt?
  • Sie wissen nicht wo Ihre Fähigkeiten und Stärken liegen?

Dann können wir Ihnen helfen, Sie unterstützen und auf dem Weg in Ihre berufliche Zukunft begleiten. Über die Teilnahme entscheidet die zuständige Beratungsfachkraft Ihrer Agentur für Arbeit.

Ziel der Maßnahme

Sie erhalten die Möglichkeit

  • ihre Berufswahlentscheidung zu treffen,
  • ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bezug auf eine bereits getroffene Berufswahl zu überprüfen, zu testen und zu beurteilen.

Das Ergebnis ist die berufliche Integration in den Ausbildungs- und/ oder Arbeitsmarkt.

Berufsfelder

  • Elektro
  • Metall
  • Installationstechnik

Lehrgangsinhalte

  • Kompetenzfeststellung
  • Berufsorientierung
  • Bewerbungstraining
  • Förderung von Schlüsselkompetenzen
  • Sprachförderung bei Bedarf
  • Allgemeiner Grundlagenbereich
  • Exemplarische Beschäftigung
  • Betriebliche Qualifizierung
  • Betriebspraktika
  • Sozialpädagogische Begleitung

Lehrgangskosten

Der Lehrgangsbesuch ist kostenlos und wird durch die Agentur für Arbeit gefördert.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet in Vollzeit statt. Berufsschulpflichtige Teilnehmer nehmen auch am Berufsschulunterricht teil.

Lehrgangsabschluss

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung über die vermittelten Inhalte in Fachtheorie und Fachpraxis. Bei entsprechender Anerkennung wird zusätzlich ein Zertifikat über die erreichten Qualifizierungsbausteine ausgehändigt

Die BvB wird im Trägerverbund durchgeführt.

Ihre Ansprechpartnerin bei BIB

Frau Melanie Adetunji, adetunji@bibaugsburg.de, 0821 258581-83

Datum

5. Oktober 2014

Standort