Tante Emma

Das gemeinnützige Projekt TANTE EMMA Laden und Café bietet Qualifizierung und Beschäftigung für arbeitsuchende Menschen. TANTE EMMA leistet einen wesentlichen Beitrag zur Nahversorgung gerade auch von älteren Menschen im Georgs- und Kreuzviertel.

Das Projekt TANTE EMMA bietet

  • einen hohen Anteil an praktischen Tätigkeiten in konkreten Arbeitssituationen und mit echten Kundinnen und Kunden,
  • eine praxisnahe Qualifizierung in den Bereichen Verkauf, Service und Küche,
  • ein motivierendes Konzept, das Gestaltungsspielräume und Raum für die persönliche Entwicklung der Stärken des Einzelnen.

Inhalte

  • Kenntnisvermittlung in Verkauf, Service und Küche
  • Bewerbungstraining und Vermittlungsunterstützung
  • Persönliches Coaching für die weiteren beruflichen Schritte

Teilnahmevoraussetzungen

  • Sie sind offen für neue Aufgaben und wollen sich beruflich weiterentwickeln.
  • Sie lernen gerne praktisch in konkreten Arbeitssituationen.
  • Sie arbeiten gerne im Team.

Lern- und Arbeitszeiten

30 Stunden/Woche bzw. in Teilzeit nach individueller Absprache. Einsatzzeiten nach individueller Vereinbarung im Rahmen der Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 7:30 bis 18:30 Uhr, Sa. 7:30 bis 14:30 Uhr.

Datum

1. Juli 2014

Standort

 

Kette und Kurbel in Augsburg

In der Fahrradwerkstatt »Kette und Kurbel« finden Arbeitseinsätze in verschiedenen Bereichen statt. Mit eigenem Abholservice werden gebrauchte Fahrräder beschafft, um daraus gebrauchsfertige Fahrräder herzustellen und sie vor Ort kostengünstig zu veräußern. Der Schwerpunkt unseres Projekts liegt im Lernen unter realen Bedingungen eines Betriebs.
Zielsetzung von »Kette und Kurbel« ist die Integration von arbeitslosen Menschen in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt.

AN DIESEM PROJEKT KÖNNEN ARBEITSSUCHENDE TEILNEHMEN, DIE
• offen für neue Aufgaben sind und neue Perspektiven suchen,
• ein praktisches Lernfeld suchen,
• sich für eine Berufsausbildung (auch in anderen, nicht-fahrradspezifischen, Berufsrichtungen) vorbereiten wollen,
• ein besonderes Interesse für Fahrräder und Fahrradtechnik mitbringen.

QUALIFIZIERUNG UND PRAKTISCHES ARBEITEN:
• Gebrauchtradbeschaffung und -verwertung
• Fahrradmontage und -reparatur
• Lager
• Handel (Ein- und Verkauf)

AUSBILDUNGSVORBEREITUNG:
• Berufspraktisches Training

AUSBILDUNGS- UND ARBEITSVERMITTLUNG:
• Bewerbungstraining
• Persönliches Coaching für die anschließenden beruflichen Schritte

BETRIEBLICHE PRAXISEINSÄTZE: Das Absolvieren eines Praktikums in anderen Betrieben ist möglich und bietet weitere Gelegenheiten des Kennenlernens potenzieller Arbeitgeber:innen.

Datum

1. Juli 2014

Standort