Der andere Weg zur Berufsausbildung!
Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Start

Einstieg zum Lehrjahresbeginn als auch als Quereinsteiger möglich.

Förderung

Die BaE wird über die Agentur für Arbeit Weilheim (Landsberg) gefördert. Bitte wenden Sie sich an Ihren Berufsberater/Vermittler.

PDF zum Download

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

Berufsausbildung in kooperativer Form in Ausbildungsberufe unter anderem aus den Berufsfeldern

  • Bau/Architektur/Vermessung
  • Dienstleistungen sowie Wirtschaft/Verwaltung
  • Elektro sowie IT/Computer
  • Landwirtschaft/Natur/Umwelt
  • Metall sowieTechnik/Technologiefelder
  • Produktion/Fertigung
  • Verkehr/Logistik

Wie geht es weiter?

  • Vorstellungsgespräch beim Träger der Ausbildung, der BIB Augsburg gGmbH
  • Abschluss eines Ausbildungsvertrags mit der BIB Augsburg gGmbH
  • Vermittlung der praktischen Inhalte in Kooperationsfirmen mit Ausbildungsberechtigung
  • wöchentlicher Stütz- und Förderunterricht begleitend zur Berufsschule beim Bildungsträger
  • intensive Prüfungsvorbereitung
  • sozialpädagogische Begleitung und Unterstützung sowohl bei beruflichen, privaten als auch lebenspraktischen Belangen
  • Vermittlungsunterstützung bei der Übernahme in betriebliche Ausbildung/Arbeit

Ihre Ansprechpartnerin bei BIB in Landsberg

Frau Christine Klink, klink@bibaugsburg.de, Tel. 08191 940678 – 6

»Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.«

Benjamin Franklin

Standort

Max-Planck-Str. 2
86899 Landsberg am Lech
Tel. 08191 940 67 86
Sabrina Kumerle
Anfahrt

Top