Ein Grund zum Feiern! 10 Jahre Tante Emma!

Endlich ist es soweit! Unsere langersehnte Jubiläumswoche beginnt. 10 Jahre Tante Emma! So schnell vergeht die Zeit und soviel ist passiert! Spannendes, Emotionales, Ärgerliches, Herausfordendes, Lustiges, Grandioses, Komisches – wir haben wahrscheinlich alles gefühlt, was man so fühlen kann. Und wir hatten großartige Unterstützer*innen: Kund*innen, Gäste, Auftraggeber*innen, Lieferanten, Mitarbeitende, Azubis – auch hier könnten wir ewig weiter aufzählen. Damit Sie unsere Begeisterung spüren, haben wir diese Woche einen bunten Strauß an Aktivitäten und Sonderaktionen für Sie. Kommen Sie vorbei! Es gibt Probepackungen, Kekse, einen Bienenstock zum Anschauen, eine Jubiläumszeitung ab Mitte der Woche und vieles mehr. Und auf Facebook und Instagram gibt’s täglich eine Geschichte zum Café und zum Laden. Ein Dankeschön auch an das Team, das so viel Lust zum Feiern hat und uns die letzten Wochen hier großartig unterstützt hat. Wir lassen es uns jetzt einfach gutgehen diese Woche – egal was so passiert. Die schönen Dinge des Lebens sind es, die uns Kraft geben! 👍

Unsere Themen des Tages: Süßwassertiere und unser Haupt- und Herzenslieferant Utz

 

Datum

25. Oktober 2020

Standort

Augsburg, Nachrichten, Tante Emma
 

Mit Schulabschluss durchstarten!

Sie haben es geschafft!

18 junge Teilnehmende des Lehrgangs „Neustart“ haben ihr Ziel erreicht und den Schulabschluss nachgeholt. 12 QAs und 6 Hauptschulabschlüsse sind dabei herausgekommen! Unglaublich, hat doch Corona genau in der Prüfungsvorbereitungsphase das Lernen erschwert. Der Lockdown schürte bei vielen die Angst, die Prüfung nicht zu schaffen. Doch gemeinsam haben wir es geschafft! Das Pädagog*innenteam von Neustart half auf vielfältige Weise. Sie hielten engen Kontakt zu den Teilnehmenden, es fanden viele Telefonkonferenzen statt, in Einzeltelefonaten wurde zu den Lernthemen individuell beraten und erklärt und vor allem wurden Berge von Lernmaterial versandt, sowohl digital, über das Lernportal als auch in Papierform, für die, die schlechte technische Voraussetzungen hatten. Und unsere Teilnehmenden machten ebenso engagiert mit und sandten  regelmäßig ihr bearbeiteten Aufgaben zurück. Als sich dann endlich wieder alle im Klassenzimmer treffen durften, zwar in minimierter Form, aber glücklich, gaben alle nochmals Vollgas in der Prüfungsvorbereitung. Und wurden für die Mühen belohnt! Drei Teilnehmende dürfen sich sogar über einen Einser-Schnitt freuen! Und auch die Suche nach geeigneten Ausbildungsstellen gestaltete sich – entgegen aller Befürchtungen – sehr gut.  13 Absolvent*innen hatten bei Lehrgangsabschluss im August bereits eine Ausbildungsstelle. Trotz Corona ein erfolgreiches Jahr!

Einige Feedbacks von Teilnehmer*innen während des Lockdowns:

„Ich hab eine Frage: Darf ich den QA und den Mittelschulabschluss schreiben? Ich habe Angst, dass ich den QA nicht schaffe.“

„Das ist aber sehr nett von Ihnen, dass Sie es versuchen, mit uns in der Konferenz zu lernen. Ich danke Ihnen im Voraus. Darauf freu ich mich schon. Viele Grüße“

„Tut mir leid, dass ich Sie heute am Sonntag störe, aber ich glaube, ich schaff den Quali nicht. Ich hab gestern versucht, Mathe zu lernen. Ich bin nicht gut genug.“

„Ich freue mich wieder auf die Schule, außerdem vermisse ich euch.“

Datum

14. Oktober 2020

Standort

Augsburg, Nachrichten
 

Eröffnungsspecial „Alte Schule“ Jugendhaus

Unser Jugendcafé „Alte Schule“ startet gemeinsam mit dem Jugendhaus „Alte Schule“ wieder durch. Nach einer gefühlt ewigen Sommerpause öffnen sich endlich wieder die Türen.
Um den Start auch gemeinsam mit den Jugendlichen zu feiern, luden wir am 16.09.2020 zum Eröffnungsspecial ein. Wir wurden quasi überrannt, und das im positiven Sinne. Mehr als 60 Jugendliche feierten mit uns draußen auf der Terrasse und im Garten des Jugendhauses.
Für Verpflegung war natürlich gesorgt. Bei unserer Wrap-Station konnte nach eigenem Geschmack ein Wrap zusammengestellt werden. Von Soßen wie Guacamole über verschiedenes Gemüse und leckerer Bohnensalsa, Tomatenchutney, Halloumi oder Maisfladen bis zu Hähnchenpiccata war für jeden Geschmack etwas dabei. Unser Koch Eugen stand mit Rat und Tat zur Seite, sollte es Probleme mit dem Einrollen gegeben haben.

„Chillen mit der ChiliBar“

Zu den spätsommerlichen Temperaturen passte perfekt ein frisch gemixter alkoholfreier Cocktail. Hierfür stellte uns die Stadt Augsburg ihre ChiliBar zur Verfügung. Für einen ordentlichen Cocktail-Mix standen Albert, Azubi im 2. Lehrjahr, und Bettina vom Bundesfreiwilligendienst hinter der Bar. Im Angebot: Honolulu Star, Southside, alkoholfreier Caipirinha und Long Island Ice Tea.

Wir haben uns sehr über die vielen Besucher*innen gefreut und möchten uns bei allen für den wunderschönen Abend bedanken.

Euer Team des Jugendcafés Alte Schule

Datum

20. September 2020

Standort

Augsburg
 

Ich bin Klempner von Beruf….

BIB bringt zukünftige Fachkräfte für Heizung-, Sanitär- und Klimatechnik auf den Weg.

Seit dem 15. Juni 2020 gehen 15 gestandene Handwerker wieder in die Schule, um sich auf eine betriebliche Umschulung im Ausbildungsberuf „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik vorzubereiten. Das Besondere dabei: alle Teilnehmer sind bereits in Arbeit und wurden von ihren Betrieben für diesen Vorbereitungskurs freigestellt. „Es handelt sich um eine typische win-win-Situation für alle“ so Matthias Gruber, Geschäftsführer der BIB Augsburg gGmbH, „die Teilnehmer erwerben einen Berufsabschluss in einem Bereich mit Perspektive, die Betriebe sind happy, Fachkräfte auszubilden und die Arbeitsagentur Augsburg freut sich, die Arbeitslosigkeit nachhaltig abzubauen. Ermöglicht wurde das Projekt unter der tatkräftigen Mithilfe der Arbeitsagentur Augsburg und der Innung für Spengler-, Sanitär- und Heizungstechnik Augsburg.

Datum

23. Juni 2020

Standort

Augsburg, Nachrichten
 

Aktuelle Informationen für Teilnehmende zur Auswirkung der Corona-Krise

Stand 03.06.2020: Alle Lehrgänge bei BIB sind wieder in den Präsenzunterricht rückgeführt. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Teilnehmenden wieder im Haus haben. Bei gesundheitlichen Problemen oder Problemen mit der Kinderbetreuung ist die Teilnahme weiterhin über unsere Online-Angebote möglich. Ab Herbst bieten wir wieder einen bunten Strauß an Umschulungen und Ausbildungen an, und bis dahin gibt es auch viele interessante Fortbildungs- und Unterstützungsangebote für Sie! Wir beraten Sie gerne! Mit diesem Post beenden wir unseren Corona-Newsletter und hoffen, ihn nie mehr reaktivieren zu müssen.

Stand 11.05.2020: Es ist soweit! Präsenzveranstaltungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind wieder möglich! Der Schulungsbetrieb wird nach den geltenden Vorschriften zur Hygiene durchgeführt, die Räumlichkeiten werden entsprechend gestaltet. Dafür benötigen wir noch etwas Zeit. Wir werden im Laufe der Woche alle Teilnehmenden, deren Maßnahmen in Präsenz stattfinden können informieren und zum Unterricht einladen. Die Durchführung mit alternativen Lernformen bleibt weiterhin bestehen. Von Ihrer Lehrgangsleitung erfahren Sie, wie es für Sie weitergeht! Wir freuen uns auf Sie!

Stand 28.04.2020: Es gibt gute Neuigkeiten! Ab morgen, 28.04. heißen wir unsere TeilnehmerInnen von Neustart und der Abschlussklasse der kaufmännischen Umschulung bei BIB in Augsburg willkommen. Ab Montag, 04.05. folgen dann die BvJ in Donauwörth und weitere Umschulungsklassen in Augsburg und Weilheim. Auch die abH, AsA und BaE werden in den Abschlussjahrgängen wieder Live-Stützunterricht erhalten. Wir melden uns direkt bei Ihnen, wann und wie es weitergeht. Gerne können Sie aber auch direkt bei Ihrer Lehrgangsleitung nachfragen. Wir freuen uns, wenn wieder Leben in die Bude kommt! 🙂

Stand 27.04.2020: Leider muss unsere Bildungsstätte auch diese Woche noch geschlossen bleiben, das Betriebsstättenverbot gilt aktuell bis 03.05.2020 (auch für Abschlussklassen). Bitte nehmen Sie weiterhin rege an unseren Online-Angeboten teil! Bis bald!

Stand 16.04.2020: In der heutigen Pressekonferenz von Herrn Ministerpräsident Dr. Söder wurden die weiteren Schritte zur Lockerung der Einschränkungen angekündigt. Die wichtigste Botschaft für Sie und uns: Leider können wir den Präsenzbetrieb zum 20.4.2020 noch nicht wieder aufnehmen. Falls Sie einen Kurs besuchen, der auf alternative Lernangebote umgestellt werden konnte (siehe unten) läuft der Unterricht wie bisher mit alternativen Methoden weiter. Auch unsere Berufsschulkooperationen werden wie bisher ohne Präsenzpflicht an den Schulen mit Fernbetreuung weitergeführt. Falls eine Umstellung bei Ihrem Lehrgang nicht möglich war, müssen wir Sie leider bitten, noch ein wenig Geduld zu haben.  Unsere ganz besonders guten Wünsche gehen deshalb an die Mitarbeitenden in unseren Praxisprojekten (Kette und Kurbel, Tante Emma und Manufaktur der schönen Dinge) und an alle anderen, die aktuell nicht dabei sein können. Wir freuen uns umso mehr darauf, Sie bald wiederzusehen. Bleiben Sie gesund!

Für alle Kursteilnehmenden: Auf der Homepage der Agentur für Arbeit finden Sie alle notwendigen Informationen über die Folgen der Maßnahmeunterbrechung. Für Sie ist diese nachteilsfrei. Wir werden Sie umgehend bei einer Wiederaufnahme des Maßnahmebetriebs informieren. 

Unter diesem Link finden Sie weiter Informationen zu allen Themen, die Sie aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Krise beschäftigen: Corona-Virus – Fragen und Antworten

Umstellung auf Alternative Lernformen

Die Umstellungen haben mit viel Elan gestartet und es wird bereits rege gelernt und sich ausgetauscht. Der aktuelle Stand:

Kaufmännische Umschulungen und Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten (Augsburg und Weilheim): Start der Versorgung mit Lernmaterialien und Aufgaben zum 30.03.2020.  Und Sie sind, wie zu hören ist, auch bereits sehr fleißig 🙂

Jugendmaßnahmen wie ausbildungsbegleitende Hilfen, assistierte Ausbildung, BaE und BvB: Hier starteten wir mit der Aufgabenversorgung am 30.03.2020. Von den Standorten Augsburg, Aichach, Donauwörth, Dillingen, Garmisch-Partenkirchen und Weilheim werden emsig Aufgaben verschickt, es wird gerechnet und gebüffelt. Weiter so! 🙂

Andere FbW-Maßnahmen wie Übungsfirma, Smart im Beruf, Blickpunkt Job etc. : Auch hier entfaltet sich eine Vielfalt an Aktivitäten. Das Team von BIB bedankt sich dafür, dass Sie sich so offen und neugierig auf neue Plattformen und Methoden einlassen und fleißig mitmachen. Und Sie können versichert sein: Auch wir haben Spaß daran!

Coaching-Maßnahmen wie Impulse, Yolo, Karrierecoaching, Fach- und Führungskräftecoaching, Gemia, Finde deinen Weg Dillingen etc. : Wir freuen uns, Sie weiter in allen beruflichen und Alltagsfragen begleiten zu können. Gerne stellen wir uns hier auf Ihre individuellen Bedürfnisse und technischen Voraussetzungen ein.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Lehrgangsleitungen. Sie werden ein offenes Ohr für Ihre Anliegen finden. Bei Bedarf können wir Ihnen auch mit einem Notebook auf Verleihbasis aushelfen!

 

 

 

 

 

Datum

13. März 2020

Standort

Augsburg
 

Wir öffnen unsere Türen und laden Sie herzlich ein!

Achtung! Beide Veranstaltungen werden aufgrund der Coronakrise abgesagt!

Der März bei B.I.B. wird turbulent – am Samstag, den 21.03.2020 laden wir sie herzlich zu unserem Frühlingsfest am Standort Dillingen ein, das Ihnen einen Einblick in unsere Werkstätten und Maßnahmen gewährt. Für die Unterhaltung Ihrer Kleinen und das leibliche Wohl aller Besucher ist selbstverständlich gesorgt! Eine Woche später, am 28.03.2020, geht es dann in Augsburg mit dem Tag der offenen Tür bei Kette & Kurbel weiter. Auch hier können sie es sich schmecken lassen, exotische Fahrräder wie zum Beispiel auch ein Hochrad ausprobieren oder bei unserem Verkauf ein paar gebrauchte Räder testradeln, um am Ende das passende mit nach Hause zu nehmen. Was genau Sie an beiden Standorten alles erwartet, erfahren Sie hier:

Kette und Kurbel Augsburg & Dillingen

Datum

28. Februar 2020

Standort

Augsburg, Dillingen, Kette und Kurbel, Nachrichten, Spezial
 

Großzügige Spende an „Kette und Kurbel“

Spende über 2000 Euro – Wir bedanken uns bei Sonntag & Partner!

Was für eine tolle Idee! Die Kanzlei Sonntag & Partner stand vor der Herausforderung, die Mitarbeitertiefgarage in der Innenstadt sanieren zu müssen! Oje, wohin nun mit all den Mitarbeiterautos? Wäre es nicht sehr viel besser, so viele wie möglich zu motivieren, mit dem Rad zu kommen? Und wie geht das besten? Wenn für jeden geradelten Kilometer ein kleiner Geldbetrag für einen guten Zweck gespendet wird. Unglaublich, wie viele mitgemacht haben, auch an den anderen Standorten der Kanzlei in Nürnberg, Ulm und München.

Und so kamen 2000 Euro zusammen, die am Mittwoch, den 22.01.2020 von einer kleinen Delegation von Sonntag & Partner an unser Projekt „Kette und Kurbel“ übergeben wurden. Und da passt das Geld auch super hin! Denn nicht nur Fahrradfahren ist unser Thema, auch Fahrräder zu recyceln, nachhaltig wieder in Umlauf zu bringen und darüber hinaus Menschen bei ihrer beruflichen Integration zu unterstützen!

Die Spende von Sonntag & Partner wird jetzt dazu beitragen, einige geplante neue Projekte von „Kette und Kurbel“ umzusetzen. Angedacht sind hier die Anschaffung eines Lastenfahrrads, aber auch die Förderung von Ausbildungsplätzen für Menschen ohne Berufsausbildung. Wir haben uns mega darüber gefreut! Aber nicht nur über den Scheck! Auch das Interesse an uns, an unserem Projekt, an unseren Mitarbeitenden war gigantisch und die Scheckübergabe bot Gelegenheit für interessante Gespräche und einen tollen Austausch. Vielen Dank auch dafür! Es wird uns eine Ehre sein, die Spende sinnvoll und gewinnbringend einzusetzen!

Foto: Sonntag & Partner

Datum

3. Februar 2020

Standort

Augsburg, Kette und Kurbel, Nachrichten, Spezial
 

„Süße Leckereien“ – der neue Tante-Emma-Kalender für 2020!

Es ist schon Tradition mittlerweile: Jedes zweite Jahr gibt es einen Tante-Emma-Kalender – mit köstlichen Rezepten aus Tante Emma, liebevoll zusammengestellt von unserem Team. Dieses Mal haben wir uns die „Süßen Leckereien“ zum Thema genommen! Für jeden Monat gibt es ein Rezept für einen Lieblingskuchen oder Lieblingsgebäck! Die Zutaten gibt es bei Tante Emma, im jeweiligen Monat sogar schon für Sie zusammengestellt in der Papiertüte. Und damit Sie auch wissen, woher all das Gute kommt, haben wir jeden Monat Informationen über unsere Lieferanten auf unsere Seite „Das Beste aus unserer Heimat“.

Ein wunderschöner Kalender der Ihnen und sicher auch Ihren Freunden und Angehörigen viel Freude macht! Ideal als Geschenk! Ab Montag in unseren Tante Emma Läden für nur 8,90 Euro – solange der Vorrat reicht!

Datum

15. Dezember 2019

Standort

Augsburg

10 Jahre BIB Weilheim

Am 2. Juli 2019 feierte der Standort Weilheim sein 10-jähriges Jubiläum! Und damit es nicht nur feierlich, sondern auch spannend für die geladenen Gäste zuging, las die bekannte Münchner Autorin Sabine Vöhringer aus ihrem Kriminalroman „Das Ludwig Thoma Komplott“ vor. Im Mittelpunkt des Romans steht eine mögliche Fortsetzung der humoristischen Satire von Ludwig Thoma „Ein Münchner im Himmel“. Unser Mitarbeiter, Herr Marschner, entpuppte sich als begabter Schauspieler, der Zeichentrickfilm dazu aus dem Jahre 1962 begeistert auch fast 60 Jahre nach seiner Entstehung das Publikum und Sabine Vöhringer gelang es, das Publikum in die Geschichte zu entführen und Lust auf mehr zu machen. Und uns ging es uns ein bisserl besser als dem Alois Hingerl im Himmel. Denn kulinarisch verwöhnt wurden wir von unserem Tante Emma Team aus Augsburg, das uns wieder ein unglaublich leckeres Catering kredenzte. Viele ehemalige TeilnehmerInnen waren gekommen, ebenso wie Gäste von Arbeitsagentur und Jobcenter, Netzwerkpartner und natürlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es wurde gelauscht, applaudiert, gefeiert, gegessen und getrunken, geratscht und viel gelacht.

Leider war der Abend irgendwann zu Ende – wir konnten nicht wie Alois Hingerl noch a Maß, und noch a Maß.. bestellen. Aber manchmal glauben wir, die göttlichen Ratschläge aus der Geschichte haben uns vielleicht doch schon erreicht – denn in den letzten 10 Jahren haben wir so viel Schönes erfahren und auch tun dürfen. Und dafür sind wir allen Freunden, UnterstützerInnen und tatkräftig Mitwirkenden sehr dankbar.

Pressemitteilung: Artikel im Kreisboten vom 10.07.2019 zum 10-jährigen Jubiläum

Homepage von Sabine Vöhringer

Datum

16. Juli 2019

Standort

Augsburg, Weilheim
 

M-Net Firmenlauf – bei jedem Wetter sind wir dabei!

100 % Regenwahrscheinlichkeit und Unwetterwarnung! Das war die Prognose für den Mnet-Firmenlauf in Augsburg. Sie würden da nicht mal Ihren Hund rausschicken?

Unsere Helden ließen sich zumindest nicht davon abhalten, mit Regencapes, Badekappen und guter Laune auf den Startschuss zu warten. Im Gegenteil, das Wetter schien Höchstleistungen hervorzurufen, so dass einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den 8. Mnet-Lauf mit persönlicher Bestzeit beendeten – wahrscheinlich nicht zuletzt deshalb, um schneller ins Trockene zu gelangen! In diesem Sinne hoffen wir auf einen schönen sonnigen Sommer und freuen uns auf den Lauf 2020!

Auch in diesem Jahr werden 2 € der Startergebühr für lokale soziale Projekte gespendet. Das bedeutet, die Harten kommen nicht nur in den Garten, sondern vielleicht auch in den Himmel!

Datum

26. Mai 2019

Standort

Augsburg