Selbstbewusst durch Selbstverteidigung

Selbstverteidigungsevent am Standort Dillingen
Am 10. Januar war das Team von Rayong LA Sport aus Lauingen in der Außenstelle von BIB in Dillingen zu Gast. Die verschiedenen Projekte „Kette und Kurbel“, „Manufaktur der schönen Dinge“ und das Projekt „Arbeiten und Lernen (Paul)“ verbrachten einen gemeinsamen Vormittag zum Themenschwerpunkt Selbstverteidigung. Selbstbewusstsein, Körperhaltung und Selbstverteidigung waren die Inhalte eines spannenden und ereignisreichen Trainings.
Das Team von Rayong LA Sport konnte mit seinem Können und seiner sympathischen Art die Teilnehmer begeistern und zum Mitmachen motivieren!
Alle Beteiligten hatten einen bewegungsreichen und spaßigen Vormittag und vielleicht nun auch Lust auf mehr!

Datum

5. Februar 2017

Standort

Dillingen
 

Eine zweite Chance für Fahrräder!

Dass „Kette und Kurbel“ in Dillingen gute Arbeit macht, haben schon viele Teilnehmer und Kunden bestätigt. Nun hat auch a.tv über unser Projekt berichtet. In einem sehr interessanten Beitrag kommen neben den Mitarbeitern von KUK auch das Jobcenter Dillingen und ein Mitarbeiter des Recyclinghofes Gundelfingen zu Wort. Und neben den Fahrrädern bekommen auch viele Menschen auf Arbeitssuche in diesem Projekt eine neue Chance! Schauen Sie mal rein!

a.tv, Bericht vom 14.06.2016: Kette und Kurbel – ein erfolgreiches Projekt für Arbeitssuchende

 

Datum

19. Juni 2016

Standort

Dillingen
 

Besuch im Kernkraftwerk Gundremmingen

Am 01.12.2014 besuchte das Team von „Kette und Kurbel“ Dillingen das Kernkraftwerk in Gundremmingen. Dabei erfuhren sie viel Neues über die Energieentwicklung, technische Details, Sicherheitsfragen und vieles mehr.  Auch die Frage nach Praktikumsplätzen interessierte die Teilnehmer sehr. Alles in allem – ein informativer und unterhaltsamer Tag!

Datum

7. Dezember 2014

Standort

Dillingen
 

KUK Dillingen auf dem Flohmarkt in Haunsheim

Am 08.11.2014 machte sich das Kette und Kurbel Team aus Dillingen begleitet von 6 Teilnehmern auf den Weg nach Haunsheim zum Nachtflohmarkt. Im Gepäck eine Menge frisch überholter Fahrräder und viele gebrauchte Ersatzteile. Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, unser gemeinnütziges Fahrradrecyclingprojekt der Öffentlichkeit vorzustellen und natürlich auch ein bisschen was zu verkaufen.
Der Flohmarkt fand in einer umgebauten Scheune statt, die die richtige Atmosphäre für einen lustigen Abend im Team bot. Für das leibliche Wohl versorgten die Teilnehmerinnen Fr. Fackler und Fr. Böhm die komplette Mannschaft mit belegten Semmeln und Getränken. Zu später Stunde brachte uns die Freundin von Herrn Horn noch Kaffee und Muffins. Trotz mäßiger Besucher hatten wir jede Menge Spaß und konnten das Projekt von „Kette und Kurbel“ einigen Passanten näher bringen und sind auf großes Interesse gestoßen. Einige Flohmarktbesucher haben bereits mitgeteilt, das bei ihnen noch gebrauchte Fahrräder  im Keller stünden und abholbereit sind. Im Frühjahr werden wir zu einer weiteren Flohmarktaktion aufrufen. Und wer nicht so lange warten will: Bei KUK in Dillingen, Große Allee 32, kann man das ganze Jahr schöne Fahrräder zu günstigen Preisen erwerben oder alte Räder abgeben!

Datum

13. November 2014

Standort

Dillingen
 

Fahrradrecyclingprojekt „Kette und Kurbel“ nun auch in Dillingen

Am 27. November 2013 ist „Kette und Kurbel“ in Dillingen eröffnet worden, ein weiteres gemeinnütziges Qualifizierungsprojekt für Menschen, die Arbeitslosengeld II beziehen. Bis zu 14 Arbeitssuchende bilden sich nun in unserer Fahrrad-Recycling-Werkstatt weiter und werden bei der Arbeitssuche unterstützt. Das Projekt entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und dem Landratsamt Dillingen.

Pressebericht

Kette-und-Kurbel-eroeffnet_Donauzeitung_28-11-2013

 

Datum

10. Januar 2014

Standort

Dillingen