Blogeintrag 2 – Mittags bei Tante Emma

Mittags bei Tante Emma,

Mensch Leute, ist das toll: Ich sitze draußen und fühle mich wie auf einer Wolke. Um mich herum leise redende Menschen und die Bedienung ist schon da, obwohl ich mich gerade hingesetzt habe. Ihre angenehme Stimme berät mich freundlich über die Tageskarte. Heute gibt es Schweinebraten mit Kartoffelsalat. Fünf Minuten später schmilzt das Fleisch auf meiner Zunge, zart und weich mit einem goldgelben, würzigen Kartoffelsalat. Unglaublich lecker! Ich bin ein Mensch, der sich gerne verkriecht beim Essen, aber hier fühle ich mich so wohl , dass ich sogar draußen sitze. Dieses besondere Lokal scheint auch besondere Menschen anzuziehen. Ich bin auch ein  besonderer Menschen und brauche Meinesgleichen um mich herum. Einfühlsame, freundliche, gut orientierte Leute. Feingeister eben. Essen ist auch für die Seele wichtig, nicht nur für den Körper. Der gute Geschmack ist das Eine, aber die Atmosphäre in der es aufgenommen wird entscheidet, ob es der Körper verträgt. Ich fühle, dass es mit Liebe gekocht wurde, denn mein Körper ist gestärkt und zufrieden. Zum Schluß möchte ich noch eines erwähnen: Ich werde hier noch oft herkommen, denn meine Gesundheit ist mir wichtig und hier stimmt einfach alles rundherum. Schön, dass es so etwas in Augsburg gibt.

Franziska Ottlik

Datum

22. August 2019

Standort

Franzi bloggt