Absolventinnen der Umschulung zur Steuerfachangestellten in Weilheim feiern ihren Erfolg!

„Arbeitslos werden Sie wohl im nächsten Jahrhundert nicht mehr werden, es ist genügend Arbeit da“, so begrüßte der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat Herr Albert Füracker, MdL in seiner Festrede die Absolventen der diesjährigen Sommerprüfung 2015 bei der Prüfungsabschlussfeier der Steuerfachangestellten der Steuerberaterkammer München und Oberbayern. Von den 550 Absolventen, die diese Prüfung bestanden haben, wurden im Rahmen des Festaktes 35 geehrt, die mindestens mit der Note 1,5 abgeschlossen haben.
Unter den 550 Absolventen waren auch die 7 Teilnehmer aus der Teilzeitklasse Umschulung zur Steuerfachangestellten aus Weilheim, die ebenfalls alle die Prüfung geschafft hatten. Gerade als Teilzeitmutti (alle Teilnehmerinnen dieses Kurses waren Frauen) ist es ein besonderer Kraftakt, diesen angesehenen Beruf zu erlernen, insbesondere im Hinblick darauf, dass viele auch alleinerziehend sind. Die Kombination von Familie und Beruf haben alle gemeistert und sind bereits zum Großteil mit einem Arbeitsvertrag versehen. Die meisten bleiben sogar in der Kanzlei, in der sie bereits die praktische Ausbildung bekommen haben.
„Wir sind froh, dass es vorbei ist, wir werden die Schule aber auch vermissen“, so eine Teilnehmerin nach dem Ende des Festakts. Das ist das, wofür wir als Bildungsträger arbeiten und was wir uns immer wünschen, zufriedene und auch erfolgreiche Teilnehmer.

Verfasser: Günter Bessler (Lehrgangsleitung, Umschulung Steuerfachangestellte)

Datum

9. August 2015

Standort

Weilheim