Zum Inhalt springen
Wann: Individuelle Terminvereinbarung Wo: Aichach
Ihre Ansprechperson: Herr Oliver Stahlhofen, Tel.: 08251 870 730

Neue Wege beschreiten, berufliche Perspektiven entwickeln und aus der Arbeitslosigkeit finden

Projekt „YOLO“

Yolo – „You only live once“. Dieses Motto gilt nicht nur für den Spaß im Privatleben! Wir verbringen im Laufe unseres Lebens auch viel Zeit in der Arbeit – umso wichtiger ist es, dass wir uns dort wohlfühlen und die Arbeit gerne tun. Antworten zu finden auf Fragen wie „Welche Arbeit passt zu mir?“, „Was kann ich mir für meine berufliche Zukunft vorstellen?“ ist ein wichtiger Schritt, um sich beruflich gut aufzustellen. Genau für diese und viele andere Fragen steht Ihnen in „Yolo“ ein ganz persönlicher Coach zur Verfügung, der Sie auf dem Weg ins Berufsleben begleitet.

Ablauf

An zwei Terminen pro Woche bieten wir Ihnen in der Kleingruppe interessante Themen im Präsenzunterricht an. Darüber hinaus kümmern wir uns im Einzelcoaching um Ihre ganz persönlichen Herausforderungen und Bedarfe. Ziel ist es, neue Wege zu beschreiten, berufliche Perspektiven zu entwickeln und somit aus der Arbeitslosigkeit zu finden.

Inhalte

Sozialpädagogische Einzelfallbegleitung

  • Unterstützung bei persönlichen/gesundheitlichen und lebenspraktischen Fragen
  • Kontaktpflege zum Jobcenter, zu Ämtern und sozialen Organisationen

Berufsorientierung und Berufswegplanung

  • Erfassen der persönlichen und beruflichen Situation
  • Entwicklung beruflicher Perspektiven
  • Bewerbungscoaching und praktische Vermittlungsunterstützung

Angebote in der Kleingruppe

  • IT- und Medienkompetenz, Digitalisierung
  • Alles rund um gesunde Lebensführung, Stressabbau
  • Umgang mit Finanzen bzw. Schulden
  • Arbeiten im Team
Friedrich Nietzsche

Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen.

 
Schulungsort

BIB Augsburg gGmbH

Standort Aichach
Steubstraße 3-5
86551 Aichach
Tel.: 08251 871 758
Fax: 08251 870 731

Anfahrt

Dauer

6 bis max. 12 Monate

Seite drucken

PDF zum Download

Förderung: Agentur für Arbeit / Jobcenter
Diese Maßnahme wird über die Agentur für Arbeit/das Jobcenter gefördert. Nähere Informationen zu einer möglichen Kursteilnahme erhalten Sie über die zuständige Ansprechperson.
mehr zur Förderung