Ein zuckersüßes Dankeschön für das Tante Emma Team!

Nada H. kommt aus Syrien und besucht bei BIB den Kurs „Paul“- Projekt Arbeiten und Lernen für Geflüchtete.Das Erlernen der deutschen Sprache ist nicht immer leicht und im Klassenzimmer sitzen und büffeln ist schwer für sie. Umso mehr freute sie sich über den praktischen Einsatz in „Tante Emma“. Endlich arbeiten dürfen, in der Küche stehen und vor allem ihrem Hobby, der Zuckerbäckerei, nachgehen! Ihr Onkel in der Heimat hatte eine Bäckerei und Nada hat hier von Kindesbeinen an mitgeholfen.
Und das merkt man. Das Team von Tante Emma ist begeistert über ihre filigrane Fingerfertigkeit und ihre Freude am Backen und Dekorieren. Nada fühlt sich sehr wohl bei Tante Emma; alle sind, wie sie sagt, so freundlich und lustig. Und was liegt da näher, als eine Motivtorte mit dem Tante Emma-Logo für das Team zu backen?
Die sieht nicht nur gut aus, sie schmeckt auch lecker! Und so lassen sich ihre Teamkolleginnen und -kollegen das leckere Gebäck bei einer Tasse Kaffee schmecken und freuen sich, so eine kompetente Verstärkung in der Backstube zu haben.
Nada wünschen wir alle viel Erfolg auf ihrem Weg zu einem glücklichen Leben und Arbeiten in Deutschland. Vielleicht findet sich ja bald ein Arbeitgeber, der ihre Fähigkeiten zu schätzen weiß!

Datum

17. Februar 2019

Standort

Nachrichten, Tante Emma