Projektarbeit mit Asylsuchenden

Mit unseren Fahrrad-Asylprojekten haben wir einen erfolgreichen Ansatz praktiziert, um Menschen in Augsburg für das Thema Flucht und Asyl zu erreichen. Durch das Programm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ wurde uns ermöglicht, eine Handreichung zu schreiben, in der wir unsere Erfahrungen in der Projektarbeit mit Asylsuchenden darlegen. Wir haben darin gewonnene Erkenntnisse während unserer Projekte VELO und VELO ON TOUR sowie weiterer Aktivitäten im Bereich Nachbarschafts- und Asylarbeit in vielseitig übertragbarer Form zusammengefasst. Eine Broschüre mit den Ergebnissen ist im Januar 2014 erschienen. Sie kann als Druckwerk oder Datei abgerufen werden und dient somit dem Transfer unseres Ansatzes. Andere Projektträger können die Planung und Umsetzung eines Begegnungsprojektes mit Asylsuchenden in allen Phasen nachvollziehen. Die Handreichung wird Bestandteil der Internetpräsenz des Augsburger Lokalen Aktionsplanes LAP für das Programm “Toleranz fördern – Kompetenz stärken” und erhält damit einen Leitliniencharakter.

Datum

27. Januar 2014

Standort

Augsburg