Regionale Lebensmittel · 
DAS BESTE AUS UNSERER HEIMAT

Alle Lieferanten aus nächster Nähe


5
km

Obst & Gemüse


Armin Salzmann Gärtnerei

Schon seit 2008 betreibt Armin Salzmann seine von Bioland zertifizierte Gärtnerei im Bärenkeller. Neben Gewächshäusern für Gurken und Tomaten, baut er auf 5 Hektar Acker insgesamt über 30 verschiedene Gemüsesorten an. Die Nähe zur Natur und der Arbeitsplatz unter freiem Himmel prägen seine Leidenschaft zu seinem Beruf als Gärtner enorm. Deswegen legt Herr Salzmann bei seiner Arbeit großen Wert auf eine schonende Bodenbearbeitung und setzt auch bei der Schädlingsbekämpfung auf die Hilfe der Natur in Form von Nützlingen wie z.B. Vögel, Wespen oder Igel. 
Die Gärtnerei Salzmann versorgt die Region Augsburg schon seit über 10 Jahren mit frischen, für den Bio-Handel geeigneten Anbauprodukten. Auch Tante Emma gehört zu einem dieser Läden, die das Obst & Gemüse von Herrn Salzmann beziehen. Dadurch gibt es keinen langen Anreiseweg und die Produkte landen ganz frisch in unseren Regalen!

https://marktschwaermer.de/de-DE/producers/33444/farm
12,5
km

Fleisch und Wurst


Hofmetzgerei Zimmermann

Die Hofmetzgerei Zimmermann gehört zu einem unserer meist geschätzten regionalen Lieferanten. Sie selbst beschreiben sich so:

„Wir sind ein Familienbetrieb, in dem höchste Qualitätsansprüche, Regionalität und Nachhaltigkeit die Eckpfeiler des wirtschaftlichen Arbeitens sind. Damit wir diesen Ansprüchen gerecht werden und unseren Kunden beste Qualität garantieren können, bekommen Sie bei uns alles aus erster Hand – von der Aufzucht der Tiere über die Schlachtung und Verarbeitung bis hin zum Verkauf. Und auch bei der Zusammenarbeit mit anderen Betrieben achten wir darauf, dass diese unseren Ansprüchen gerecht werden und ähnliche Werte wie wir verfolgen.“

Zur Hofmetzgerei Zimmermann gehört auch eine eigene Landwirtschaft, in der unter anderem die Futtermittel erzeugt werden und die Aufzucht der Schlachttiere betrieben wird. Bei der Aufzucht der Tiere setzt der Familienbetrieb auf folgende Werte:

  • keine gentechnisch veränderten Futtermittel
  • kein Importsoja, sondern ausschließlich selbst angebautes Soja
  • keine möglichen Futterzusätze
  • ausschließlich regionales Futter beim Zukauf z.B. Rapskuchen (= Restprodukt bei der Rapsölgewinnung) aus Raps, der direkt vor der Haustüre wächst.

Um noch mehr über die sympathische Hofmetzgerei Zimmermann zu erfahren, besuchen Sie auch gerne deren Website.

https://hofmetzgerei-zimmermann.de/
136
km

Milchprodukte


Käserei Zurwies

Der Standort der Käserei Zurwies dient bereits seit 1899 zur Käsezubereitung. Nach einer 20-jährigen Phase der Stilllegung gelangte die Käserei dann 1990 glücklicherweise in die Hände von Anton Holzinger und Richard Kurzweil, die dort mit der Weichkäseproduktion starteten. Nach und nach wurde die zertifizierte Heumilch-Molkerei erweitert und modernisiert und als Herr Kurzweil in Pension ging, trat Herrn Holzingers Tochter Luise als zweite Geschäftsführerin hinzu. Die Devise der Käserei lautet: Ausschließlich Rohstoffe aus biologischer und regionaler Erzeugung und hochwertige Bio-Heumilch werden zur Käseproduktion verwendet. Das zeigt sich im Geschmack!

Auch Anton Holzinger ist mittlerweile im Ruhestand, aber das Vermächtnis der beiden bleibt natürlich, nicht zuletzt durch Luise Holzinger, erfolgreich erhalten.  

 

https://www.zurwies.com/

29
km

Milchprodukte


Landkäserei Reissler

Auch unsere Vielfalt an leckeren Käsesorten haben wir einem regionalen sympatischen Familienbetrieb zu verdanken.

Die Landkäserei Reißler GmbH ist ein bayerisch-schwäbischer Familienbetrieb in Nordendorf. Im Lechtal gelegen, einer idyllischen, weitgehend noch unberührten Naturlandschaft mit bewaldeten Höhenrücken und kleinen Bachtälern. 
Begonnen hat alles 1922 in Affaltern, einem kleinen Dorf in der Nähe von Augsburg. Seit damals wird nach traditionell übermittelten Rezepturen und Verfahrensweisen Käse hergestellt. Der Betrieb wurde am 01.09.2007 von Molkereimeister Stefan Kaiser übernommen. Mit viel Engagement, unternehmerischem Mut und neuen Ideen hat er seitdem der Marke „Reißler“ ein erfolgreiches Comeback verschafft.

„Wir wollen unseren Kunden leckere, regional erzeugte Käseprodukte von höchster Qualität anbieten, die durch ihren einzigartigen Geschmack überzeugen und auf natürliche, handwerkliche Art hergestellt werden. Die Qualität unserer Erzeugnisse und die Transparenz in der Herstellung stehen bei uns im Vordergrund. Unser Sortiment reicht vom klassischen Rotschmierkäse über Schnittkäse bis hin zu Edelschimmel-Spezialitäten und affinierten Ziegenkäsen.“

https://www.kaeserei-reissler.de/
9
km

Honig


Lechimker

Nicht nur regional, sondern auch Bio – unseren Honig beziehen wir von der Bio-Imkerei Lechimker aus Augsburg. Für die Hobbyimkerei steht das Tierwohl ganz oben und garantiert daher ein möglichst natürliches Lebensumfeld für die Bienen, in welches die Imker nur wenig eingreifen. Außerdem wird auch großen Wert auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit gelegt – von den Bienenkästen aus Fichtenholz über den pestizidfreien Zucker, der zur Fütterung der Bienen genutzt wird, bis hin zur chemiefreien Honigernte. Daher ist der Lechimker für uns die erste Wahl, wenn es um Honig geht!

https://www.lechimker.de/
8
km

Mehl & Getreide


Ziegenaus Bennomühle

Regionalität wird bei der Benno-Mühle großgeschrieben – sie versorgt nicht nur die Region mit Mehl, Getreide, Tierfutter, Saatgut und Pflanzenschutz- und Düngemittel, sondern legt auch beim eigenen Rohstoffbezug Wert auf Regionalität. Die Benno-Mühle ist außerdem ein Familienunternehmen mit Geschichte. Bereits seit dem 15. Jahrhundert steht am Standort der Benno-Mühle in Friedberg eine Mühle – das heutige Gebäude wurde 1847 von Familie Huber gebaut, die über mind. 6 Generationen im Besitz der Mühle waren. Seit 80 Jahren gehört die Mühle nun der Familie Ziegenaus und wurde seither stetig modernisiert und ausgebaut.

https://www.ziegenaus.info/
580
km

Obst- und Gemüsesnacks


DÖRRWERK GmbH

Wir von Tante Emma sind neben unserer Vorliebe für regionale Produkte auch stets bedacht auf Nachhaltigkeit. Daher möchten wir Ihnen gerne eine Produktreihe aus unserem Sortiment vorstellen, die diese Philosophie verkörpert und die wir deswegen besonders schätzen.

Als Lebensmittelladen steht man oft vor dem Dilemma, dass Produkte, vor allem Obst und Gemüse, übrig bleiben und verderben. Die Firma Dörrwerk aus Berlin hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, diese Lebensmittel zu retten und zu leckeren Snacks zu verarbeiten. Ob Fruchtpapier, Apfelchips oder getrocknete Tomaten – das Angebot ist nicht nur vielfältig und kreativ, sondern auch zu 100% natürlich und lecker.

„Wir finden, dass jede Frucht schön ist und kaufen daher Obst und Gemüse mit kleinen ‚Fehlern‘ direkt bei den Landwirten oder Großhändlern zu fairen Preisen auf und verarbeiten es mit viel Zeit, Handarbeit und völlig frei von Zusatzstoffen zu unseren köstlichen getrockneten Snacks.“

Damit beweist Dörrwerk, dass jeder mit einer guten Idee dazu beitragen kann, dass wir weniger verschwenderisch mit unseren Ressourcen umgehen. Wir von Tante Emma finden diese Idee wirklich super und finden, dass das Dörrwerk, trotz knapp 600 km Entfernung, daher einen Platz auf dieser Seite verdient.

https://www.doerrwerk.de/

12
km

Öle


Ölmühle Hartmann

Auch bei unserer Auswahl an Ölen achten wir auf das regionale Angebot und beziehen unser Sortiment daher von der Ölmühle Hartmann aus Biburg. Die Öle von Hartmann sind allesamt kaltgepresst und dadurch nicht nur ergiebiger, sondern auch authentischer im Geschmack und Geruch der jeweiligen Sorte. Außerdem werden die Hartmann-Öle ohne jegliche Nachbehandlung gefiltert und abgefüllt und bestehen damit zu 100 % aus der jeweiligen gepressten Ölfrucht.

https://www.koenig-der-oele.de/
43
km

Kaffee


Café Fino

Vor 30 Jahren gründete Thomas Michel die Rösterei Café Fino, die er gemeinsam mit Tochter und Ehefrau erfolgreich in Mammendorf (und einer zusätzlichen Filiale in Fürstenfeldbruck) betreibt. Die Leidenschaft für Kaffee wurde geweckt, als Thomas Michels Bruder Wilhelm nach Lateinamerika auswanderte und sich damit die perfekte Gelegenheit für Herrn Michel bot, Länder wie Honduras oder Costa Rica bei seinen Besuchen zu erkunden. Hier tauchte das Ehepaar in die Kaffeekultur ein und eröffnete wenig später mit neu geweckter Leidenschaft die Kaffeerösterei Fino. Heute bietet die Rösterei ihren Kunden eine Auswahl an 29 unterschiedlichen Sorten Kaffee und auch nach 30 Jahren wird immer noch alles von Hand gemacht. Regionaler und persönlicher geht es kaum!

https://cafe-fino.com/
14
km

Eier & Nudeln


Hofladen Kratzer

Der Hofladen Kratzer in Gablingen beliefert uns schon seit langer Zeit mit frischen Eiern, delikatem hauseigenem Eierlikör und einer Vielfalt an leckeren selbstgemachten Nudelsorten. Durch zahlreiche Italienreisen hat Kratzer die Teigwarenherstellung über die Jahre perfektioniert. Dieses Wissen in Kombination mit der Verwendung der hauseigenen Eier und anderer hochwertiger Produkte ist das Geheimnis hinter den leckeren Nudeln von Kratzer! Außerdem legt das Unternehmen großen Wert auf Natürlichkeit und Nachhaltigkeit:

„Auf dem Acker bauen wir Futter für unsere Tiere an. In unserem Wald erzeugen wir Energie für unseren Hof. Mit dem Mist unserer Tiere stellen wir Strom her und nutzen ihn als Nährstofflieferant auf unseren Feldern.“

 

https://hofladen-kratzer.de/
45
km

Gourmet Dips & Aufstriche


Lena’s Bio-Feinkostmanufaktur

Aus Liebe zum Natürlichen
Entsprechend der Philosophie der beiden Schwestern wird jedes Produkt mit Hingabe von ihnen und ihrem mehrköpfigen Team in der Manufaktur auf dem Amperhof hergestellt. Zutaten werden vielfach von Hand gegrillt, gekocht, verkostet und verarbeitet, dabei gilt für das gesamte Sortiment:

  • Handwerklich hergestellt aus hochwertigen Zutaten
  • Überwiegend regionaler Rohstoffeinkauf
  • Absolut frei von Aroma-, Füll- und Konservierungsstoffen

Das Sortiment umfasst mehrere Feinschmecker-Cremes und Aufstriche, Oliven-Spezialitäten und Gourmet-Dips, mediterrane Leckereien wie Peperoni, getrocknete Tomaten sowie Garnelen, Tabbulé und Hummus. Fast alle Rezepte sind eigene Kreationen, andere sind von internationalen Freunden, z.B. aus Griechenland und Mexiko übernommen.

Außerdem legt Lena’s Feinkost großen Wert auf die Herkunft der von ihnen verwendeten Zutaten. Der Fisch kommt ausschließlich aus nachhaltiger Fischerei, der Frischkäse für die Cremes wird von einem biokreis-zertifizierten Erzeuger aus Bayern bezogen und der Feta stammt aus Griechenland  und ist zu 100% aus Schafsmilch hergestellt.

Wir können die leckeren Kreationen wärmstens weiter empfehlen und freuen uns über den netten Kontakt zu Lena’s Feinkost!

https://www.lenas-biofeinkost.de/
Top