Umdenken für die Umwelt…

Ab 01.09.2021 gibt es unser To Go Essen bei Tante Emma nur noch in den Mehrwegbehältern im Recup/Rebowl-System. Oder Sie bringen einfach Ihre eigenen Behälter mit, wir füllen sie gerne.
Warum machen wir das? Natürlich haben wir überlegt, ob wir damit evtl. Kund:innen verlieren, die sich spontan für Essen to go entscheiden oder sich nicht mit Mehrweggeschirr belasten wollen. Aber: die Mehrzahl unserer Kund:innen sind Stammgäste. Menschen, die immer wieder kommen und gerne bereit sind, hier umzudenken. Und an diese Idee knüpft Rebowl deutschlandweit erfolgreich an! Das kostet zwar einmalig Pfand für Sie, aber dafür können Sie dann Ihre Schale oder Ihren Becher überall abgeben und neues, leckeres Essen oder leckeren Kaffee mitnehmen, ohne die Umwelt zu belasten. Die Behälter sind aus schadstofffreiem und recyclebarem Material und außerdem spülmaschinen- und mikrowellenfest.

Pfandsysteme leben davon, dass viele mitmachen. Bei Getränken und Sodawasserpatronen haben wir uns doch schon super daran gewöhnt. Und bei Getränke- und Essensverpackungen werden wir das sicher auch schaffen. Schauen Sie auf jeden Fall auf der Homepage von rebowl (www.rebowl.de) vorbei – dort erfahren Sie alles über das tolle Team, das dahinter steckt, deren Mission und welche Restaurants und Cafés in Ihrer Umgebung daran teilnehmen!

Also, auf geht’s. Machen Sie mit!

Datum

24. September 2021

Standort

Augsburg, Nachrichten