Blogeintrag 5 – Hallo liebe Tante Emma Kunden…

Hallo liebe Emma Kunden
habt ihr euer Lieblingsgericht schon gefunden
wenn noch nicht, dann ganz schnell hin
denn der Koch hat einen Gourmetsinn
mischt zusammen tolle Speisen
ja man mag sich stets vergreifen
an den ganzen leckeren Sachen
Essen kann richtig Spaß machen

Nicht nur der Magen
hat satt die Fast Food Plagen
auch die Augen wollen sehen
wohin die Speisen nun gehen
sie gehen direkt in meinen Mund hinein
‚Emma-Essen‘ ist einfach fein

Liebe Emma, bist meine liebste Schlemmertante
und bei dir da fand ich
Nachhaltigkeit und gute Ware
bringst unser Klima nicht in Gefahr
achtest auf die gute Natur
nimmst die feinen Sachen nur
und zaubert daraus ein Gericht
ja das hat für mich Gewicht
denn auch ich mag gesund und bewusst leben
deshalb mag ich dir mein Geld geben
das ich gebe aus zur Nahrung
du bist meine beste Erfahrung

Danke
liebe Tante

Franziska Ottlik

Datum

11. November 2019

 

Blogeintrag 4 – Hallo, Tante Emma Freunde…

Hallo Tante Emma Freunde
ich schreibe euch nette Zeilen heute
weil mir gerade danach ist
und weil man bei der Emma so gut isst
und dabei alle Sorgen vergisst

Auf das Essen kommt es nicht alleine an
sondern dass man sich dabei freuen kann
das tut dem Körper richtig gut
und gibt ihm Kraft und neuen Mut

Lass dir Zeit, die Speise gut zu kauen
nimm dir Zeit dich auch mal umzuschauen
und im Vertrauen
Freundschaft aufzubauen
mit einem Menschen neben dir
und frage ihn mal: Wie geht es dir?

So könnte ein jeder nach dem anderen sehen
und dabei seine Probleme verstehen
anstatt sich aus dem Wege zu gehen.

Die gute Tante hilft dabei
dort ist man sich nicht einerlei
und genießt zum guten Haferbrei
und einem leckeren Frühstücksei
die nette Gesellschaft dieser Menschen
die sich auch kümmern um andere Menschen

Also lasse dich dorthin entführen
und traue dich auch mal zu probieren
dem Nachbarn eine Frage zu stellen
und sich mal zu ihm zu gesellen
so entstehen neue Wellen
friedensreicher guter Momente

Franziska Ottlik

Datum

29. September 2019

 

Blogeintrag 3 – Heute kann ich gar nicht kommen…

Ach schade, heute kann ich gar nicht kommen
denn ich fühle mich benommen
vom Rausch des Lebens
Ja es rauscht an mir vorbei
rauscht rauf und rauscht runter
und wird immer bunter
so dass ich mich heute
ihr lieben Leute
mal entspannt hinlege
und meine Träume pflege

Ich träume gerade
vom Schnitzel mit Panade
und von Mario dem Koch
der mit lustiger Weise
mir serviert die Speise

Der Mann der kann kochen
der Hund nagt am Knochen
die Atmosphäre ist lieblich
und ich bin vergnüglich

So bin ich in Gedanken bei Tante Emma
dem schönen Café
sag ich niemals ade
sondern herzlich willkommen
du hast mich gewonnen
zu Deinem Gast
denn ohne Hetze und Hast
kann ich bei dir genießen
meinen Seelenfrieden

Franziska Ottlik

Datum

8. September 2019

 

Blogeintrag 2 – Mittags bei Tante Emma

Mittags bei Tante Emma,

Mensch Leute, ist das toll: Ich sitze draußen und fühle mich wie auf einer Wolke. Um mich herum leise redende Menschen und die Bedienung ist schon da, obwohl ich mich gerade hingesetzt habe. Ihre angenehme Stimme berät mich freundlich über die Tageskarte. Heute gibt es Schweinebraten mit Kartoffelsalat. Fünf Minuten später schmilzt das Fleisch auf meiner Zunge, zart und weich mit einem goldgelben, würzigen Kartoffelsalat. Unglaublich lecker! Ich bin ein Mensch, der sich gerne verkriecht beim Essen, aber hier fühle ich mich so wohl , dass ich sogar draußen sitze. Dieses besondere Lokal scheint auch besondere Menschen anzuziehen. Ich bin auch ein  besonderer Menschen und brauche Meinesgleichen um mich herum. Einfühlsame, freundliche, gut orientierte Leute. Feingeister eben. Essen ist auch für die Seele wichtig, nicht nur für den Körper. Der gute Geschmack ist das Eine, aber die Atmosphäre in der es aufgenommen wird entscheidet, ob es der Körper verträgt. Ich fühle, dass es mit Liebe gekocht wurde, denn mein Körper ist gestärkt und zufrieden. Zum Schluß möchte ich noch eines erwähnen: Ich werde hier noch oft herkommen, denn meine Gesundheit ist mir wichtig und hier stimmt einfach alles rundherum. Schön, dass es so etwas in Augsburg gibt.

Franziska Ottlik

Datum

22. August 2019

 

Blogeintrag 1 – Ein Tag bei Tante Emma!

Lecker schmecker, große Kuchen für große Geister

Das ist der Lieblingsspruch von Koch Mario. Den müsst Ihr Euch anschauen. Er bäckt nicht nur wie ein Weltmeister, sondern seine Frohnatur gibt der Speise die besondere Würze. In Kürze erkläre ich Euch, wieso es sich lohnt ins Tante Emma zu gehen. Nicht nur um einen vollen Bauch zu bekommen, sondern um einfach eine wunderbare Atmosphäre zu genießen. Habe selten so gelacht und mich so wohl gefühlt.

Franziska Ottlik

Datum

15. August 2019