Aktuelle Informationen für Teilnehmende zur Auswirkung der Corona-Krise

Stand 03.06.2020: Alle Lehrgänge bei BIB sind wieder in den Präsenzunterricht rückgeführt. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Teilnehmenden wieder im Haus haben. Bei gesundheitlichen Problemen oder Problemen mit der Kinderbetreuung ist die Teilnahme weiterhin über unsere Online-Angebote möglich. Ab Herbst bieten wir wieder einen bunten Strauß an Umschulungen und Ausbildungen an, und bis dahin gibt es auch viele interessante Fortbildungs- und Unterstützungsangebote für Sie! Wir beraten Sie gerne! Mit diesem Post beenden wir unseren Corona-Newsletter und hoffen, ihn nie mehr reaktivieren zu müssen.

Stand 11.05.2020: Es ist soweit! Präsenzveranstaltungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sind wieder möglich! Der Schulungsbetrieb wird nach den geltenden Vorschriften zur Hygiene durchgeführt, die Räumlichkeiten werden entsprechend gestaltet. Dafür benötigen wir noch etwas Zeit. Wir werden im Laufe der Woche alle Teilnehmenden, deren Maßnahmen in Präsenz stattfinden können informieren und zum Unterricht einladen. Die Durchführung mit alternativen Lernformen bleibt weiterhin bestehen. Von Ihrer Lehrgangsleitung erfahren Sie, wie es für Sie weitergeht! Wir freuen uns auf Sie!

Stand 28.04.2020: Es gibt gute Neuigkeiten! Ab morgen, 28.04. heißen wir unsere TeilnehmerInnen von Neustart und der Abschlussklasse der kaufmännischen Umschulung bei BIB in Augsburg willkommen. Ab Montag, 04.05. folgen dann die BvJ in Donauwörth und weitere Umschulungsklassen in Augsburg und Weilheim. Auch die abH, AsA und BaE werden in den Abschlussjahrgängen wieder Live-Stützunterricht erhalten. Wir melden uns direkt bei Ihnen, wann und wie es weitergeht. Gerne können Sie aber auch direkt bei Ihrer Lehrgangsleitung nachfragen. Wir freuen uns, wenn wieder Leben in die Bude kommt! 🙂

Stand 27.04.2020: Leider muss unsere Bildungsstätte auch diese Woche noch geschlossen bleiben, das Betriebsstättenverbot gilt aktuell bis 03.05.2020 (auch für Abschlussklassen). Bitte nehmen Sie weiterhin rege an unseren Online-Angeboten teil! Bis bald!

Stand 16.04.2020: In der heutigen Pressekonferenz von Herrn Ministerpräsident Dr. Söder wurden die weiteren Schritte zur Lockerung der Einschränkungen angekündigt. Die wichtigste Botschaft für Sie und uns: Leider können wir den Präsenzbetrieb zum 20.4.2020 noch nicht wieder aufnehmen. Falls Sie einen Kurs besuchen, der auf alternative Lernangebote umgestellt werden konnte (siehe unten) läuft der Unterricht wie bisher mit alternativen Methoden weiter. Auch unsere Berufsschulkooperationen werden wie bisher ohne Präsenzpflicht an den Schulen mit Fernbetreuung weitergeführt. Falls eine Umstellung bei Ihrem Lehrgang nicht möglich war, müssen wir Sie leider bitten, noch ein wenig Geduld zu haben.  Unsere ganz besonders guten Wünsche gehen deshalb an die Mitarbeitenden in unseren Praxisprojekten (Kette und Kurbel, Tante Emma und Manufaktur der schönen Dinge) und an alle anderen, die aktuell nicht dabei sein können. Wir freuen uns umso mehr darauf, Sie bald wiederzusehen. Bleiben Sie gesund!

Für alle Kursteilnehmenden: Auf der Homepage der Agentur für Arbeit finden Sie alle notwendigen Informationen über die Folgen der Maßnahmeunterbrechung. Für Sie ist diese nachteilsfrei. Wir werden Sie umgehend bei einer Wiederaufnahme des Maßnahmebetriebs informieren. 

Unter diesem Link finden Sie weiter Informationen zu allen Themen, die Sie aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Krise beschäftigen: Corona-Virus – Fragen und Antworten

Umstellung auf Alternative Lernformen

Die Umstellungen haben mit viel Elan gestartet und es wird bereits rege gelernt und sich ausgetauscht. Der aktuelle Stand:

Kaufmännische Umschulungen und Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten (Augsburg und Weilheim): Start der Versorgung mit Lernmaterialien und Aufgaben zum 30.03.2020.  Und Sie sind, wie zu hören ist, auch bereits sehr fleißig 🙂

Jugendmaßnahmen wie ausbildungsbegleitende Hilfen, assistierte Ausbildung, BaE und BvB: Hier starteten wir mit der Aufgabenversorgung am 30.03.2020. Von den Standorten Augsburg, Aichach, Donauwörth, Dillingen, Garmisch-Partenkirchen und Weilheim werden emsig Aufgaben verschickt, es wird gerechnet und gebüffelt. Weiter so! 🙂

Andere FbW-Maßnahmen wie Übungsfirma, Smart im Beruf, Blickpunkt Job etc. : Auch hier entfaltet sich eine Vielfalt an Aktivitäten. Das Team von BIB bedankt sich dafür, dass Sie sich so offen und neugierig auf neue Plattformen und Methoden einlassen und fleißig mitmachen. Und Sie können versichert sein: Auch wir haben Spaß daran!

Coaching-Maßnahmen wie Impulse, Yolo, Karrierecoaching, Fach- und Führungskräftecoaching, Gemia, Finde deinen Weg Dillingen etc. : Wir freuen uns, Sie weiter in allen beruflichen und Alltagsfragen begleiten zu können. Gerne stellen wir uns hier auf Ihre individuellen Bedürfnisse und technischen Voraussetzungen ein.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Lehrgangsleitungen. Sie werden ein offenes Ohr für Ihre Anliegen finden. Bei Bedarf können wir Ihnen auch mit einem Notebook auf Verleihbasis aushelfen!

 

 

 

 

 

Datum

13. März 2020

Standort

Augsburg
 

Wir öffnen unsere Türen und laden Sie herzlich ein!

Achtung! Beide Veranstaltungen werden aufgrund der Coronakrise abgesagt!

Der März bei B.I.B. wird turbulent – am Samstag, den 21.03.2020 laden wir sie herzlich zu unserem Frühlingsfest am Standort Dillingen ein, das Ihnen einen Einblick in unsere Werkstätten und Maßnahmen gewährt. Für die Unterhaltung Ihrer Kleinen und das leibliche Wohl aller Besucher ist selbstverständlich gesorgt! Eine Woche später, am 28.03.2020, geht es dann in Augsburg mit dem Tag der offenen Tür bei Kette & Kurbel weiter. Auch hier können sie es sich schmecken lassen, exotische Fahrräder wie zum Beispiel auch ein Hochrad ausprobieren oder bei unserem Verkauf ein paar gebrauchte Räder testradeln, um am Ende das passende mit nach Hause zu nehmen. Was genau Sie an beiden Standorten alles erwartet, erfahren Sie hier:

Kette und Kurbel Augsburg & Dillingen

Datum

28. Februar 2020

Standort

Augsburg, Dillingen, Kette und Kurbel, Nachrichten, Spezial
 

Blogeintrag 8 – Was für eine Überraschung

Was für eine Überraschung
ich gerate aus der Fassung
denn ein Platz ist reserviert
und mein Essen schön serviert
eigentlich ist alles besetzt
doch das Personal wirkt nie abgehetzt
wenn es mir ein kleines Eck reserviert
und ich schnell check
was es Gutes heute gibt
was mein Magen heute liebt
auf einer Tafel schön und fein
steht in Buchstaben nett und klein
wunderbare gute Speisen
wofür andere Leute reisen
heute gibt es Afrika
und auch ein bisschen Arabicca
einen Eintopf aus fernem Land
alle Menschen sind doch verwandt
weil sie aus der gleichen Masse bestehen
und Gott baut eine Gasse
damit sie ganz in ihren Bahnen
sich erfahren können und erahnen
wie Leben ist
zu streben ist
sich zu erkennen in dem anderen
sich ganz mit ihm zu identifizieren
und auch mal seine Speisen zu probieren
dann weiß man das schmeckt alles lecker
und gut erkennt man andere Äcker
als wertvoll an
und auch dazu den Mann
der sie bestellt
jetzt hole ich raus mein gutes Geld
und bezahle dieses Wunderwerk
das heute hat mich so gestärkt

Franziska Ottlik

10.02.2020

 

Datum

11. Februar 2020

Standort

Franzi bloggt
 

Großzügige Spende an „Kette und Kurbel“

Spende über 2000 Euro – Wir bedanken uns bei Sonntag & Partner!

Was für eine tolle Idee! Die Kanzlei Sonntag & Partner stand vor der Herausforderung, die Mitarbeitertiefgarage in der Innenstadt sanieren zu müssen! Oje, wohin nun mit all den Mitarbeiterautos? Wäre es nicht sehr viel besser, so viele wie möglich zu motivieren, mit dem Rad zu kommen? Und wie geht das besten? Wenn für jeden geradelten Kilometer ein kleiner Geldbetrag für einen guten Zweck gespendet wird. Unglaublich, wie viele mitgemacht haben, auch an den anderen Standorten der Kanzlei in Nürnberg, Ulm und München.

Und so kamen 2000 Euro zusammen, die am Mittwoch, den 22.01.2020 von einer kleinen Delegation von Sonntag & Partner an unser Projekt „Kette und Kurbel“ übergeben wurden. Und da passt das Geld auch super hin! Denn nicht nur Fahrradfahren ist unser Thema, auch Fahrräder zu recyceln, nachhaltig wieder in Umlauf zu bringen und darüber hinaus Menschen bei ihrer beruflichen Integration zu unterstützen!

Die Spende von Sonntag & Partner wird jetzt dazu beitragen, einige geplante neue Projekte von „Kette und Kurbel“ umzusetzen. Angedacht sind hier die Anschaffung eines Lastenfahrrads, aber auch die Förderung von Ausbildungsplätzen für Menschen ohne Berufsausbildung. Wir haben uns mega darüber gefreut! Aber nicht nur über den Scheck! Auch das Interesse an uns, an unserem Projekt, an unseren Mitarbeitenden war gigantisch und die Scheckübergabe bot Gelegenheit für interessante Gespräche und einen tollen Austausch. Vielen Dank auch dafür! Es wird uns eine Ehre sein, die Spende sinnvoll und gewinnbringend einzusetzen!

Foto: Sonntag & Partner

Datum

3. Februar 2020

Standort

Augsburg, Kette und Kurbel, Nachrichten, Spezial
 

Blogeintrag 7 – Heute bin ich mal vor Ort…

Heute bin ich mal vor Ort
und freue mich am netten Personal
denen ist es nicht egal
wie es mir geht
wie es um mich steht
liebevoll werde ich geleitet
und mein Platz wird vorbereitet
sogar die Gäste stehen für mich auf
und machen Platz
Tante Emma ist ein wahrer Schatz
nun werde ich mein Essen sehr genießen
dann kann die gute Laune sprießen
und überströmen zu anderen Menschen
die werden liebevoll an mich denken
weil ich ihnen meine gute Laune schenke
erzähle es weiter
denn dort wirst du heiter
Liebe geht eben doch durch den Magen
ohne Liebe kann man nur verzagen
der Bauch wird satt
und die Seele baumelt
in dieser Stadt kann es nur eines geben
ein gutes Leben
bei meiner Tante Emma

Franziska Ottlik

09.01.2020

 

Datum

9. Januar 2020

Standort

Franzi bloggt
 

Blogeintrag 6 – In der Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei
Schleckereien kann man haben
und sich gütlich daran laben
in nur wirklich einem Laden
soll ich euch den mal verraten

Heißt wie eine Lokomotive
diese ist gar keine fiese
sondern eine gute Dampflok
aus der Geschichte mit Jim Knopf

Habt ihr den Namen schon erraten
ach, hier riechts nach Gänsebraten
oder täusche ich mich gerade
macht nichts, es gibt eine Karte
die ganz brav veröffentlicht
was es jede Woche gibt

Habt ihr auch eine gute Tante
pder eine andere nette Verwandte
ich kann diese euch empfehlen
dann müsst ihr euch nicht mit eurer Verwandtschaft rumquälen
die euch ständig fragt nur aus
da schmeckt er nicht mehr, der gute Schmaus

Ich bevorzuge diese Tante
eine wirklich sehr Galante
liest mir die Wünsche von den Lippen
man könnte auch sagen: Bestellung eintippen

Dann wird serviert und schön kreiert
ein Augenschmaus, ich geh nicht nach Haus
sondern bleibe in deinem Schoße
du einzigartige, herrliche, große
TANTE EMMA

Franziska Ottlik

20.12.2019

Datum

22. Dezember 2019

Standort

Franzi bloggt
 

„Süße Leckereien“ – der neue Tante-Emma-Kalender für 2020!

Es ist schon Tradition mittlerweile: Jedes zweite Jahr gibt es einen Tante-Emma-Kalender – mit köstlichen Rezepten aus Tante Emma, liebevoll zusammengestellt von unserem Team. Dieses Mal haben wir uns die „Süßen Leckereien“ zum Thema genommen! Für jeden Monat gibt es ein Rezept für einen Lieblingskuchen oder Lieblingsgebäck! Die Zutaten gibt es bei Tante Emma, im jeweiligen Monat sogar schon für Sie zusammengestellt in der Papiertüte. Und damit Sie auch wissen, woher all das Gute kommt, haben wir jeden Monat Informationen über unsere Lieferanten auf unsere Seite „Das Beste aus unserer Heimat“.

Ein wunderschöner Kalender der Ihnen und sicher auch Ihren Freunden und Angehörigen viel Freude macht! Ideal als Geschenk! Ab Montag in unseren Tante Emma Läden für nur 8,90 Euro – solange der Vorrat reicht!

Datum

15. Dezember 2019

Standort

Augsburg
 

Blogeintrag 5 – Hallo liebe Tante Emma Kunden…

Hallo liebe Emma Kunden
habt ihr euer Lieblingsgericht schon gefunden
wenn noch nicht, dann ganz schnell hin
denn der Koch hat einen Gourmetsinn
mischt zusammen tolle Speisen
ja man mag sich stets vergreifen
an den ganzen leckeren Sachen
Essen kann richtig Spaß machen

Nicht nur der Magen
hat satt die Fast Food Plagen
auch die Augen wollen sehen
wohin die Speisen nun gehen
sie gehen direkt in meinen Mund hinein
‚Emma-Essen‘ ist einfach fein

Liebe Emma, bist meine liebste Schlemmertante
und bei dir da fand ich
Nachhaltigkeit und gute Ware
bringst unser Klima nicht in Gefahr
achtest auf die gute Natur
nimmst die feinen Sachen nur
und zaubert daraus ein Gericht
ja das hat für mich Gewicht
denn auch ich mag gesund und bewusst leben
deshalb mag ich dir mein Geld geben
das ich gebe aus zur Nahrung
du bist meine beste Erfahrung

Danke
liebe Tante

Franziska Ottlik

Datum

11. November 2019

Standort

Franzi bloggt
 

Blogeintrag 4 – Hallo, Tante Emma Freunde…

Hallo Tante Emma Freunde
ich schreibe euch nette Zeilen heute
weil mir gerade danach ist
und weil man bei der Emma so gut isst
und dabei alle Sorgen vergisst

Auf das Essen kommt es nicht alleine an
sondern dass man sich dabei freuen kann
das tut dem Körper richtig gut
und gibt ihm Kraft und neuen Mut

Lass dir Zeit, die Speise gut zu kauen
nimm dir Zeit dich auch mal umzuschauen
und im Vertrauen
Freundschaft aufzubauen
mit einem Menschen neben dir
und frage ihn mal: Wie geht es dir?

So könnte ein jeder nach dem anderen sehen
und dabei seine Probleme verstehen
anstatt sich aus dem Wege zu gehen.

Die gute Tante hilft dabei
dort ist man sich nicht einerlei
und genießt zum guten Haferbrei
und einem leckeren Frühstücksei
die nette Gesellschaft dieser Menschen
die sich auch kümmern um andere Menschen

Also lasse dich dorthin entführen
und traue dich auch mal zu probieren
dem Nachbarn eine Frage zu stellen
und sich mal zu ihm zu gesellen
so entstehen neue Wellen
friedensreicher guter Momente

Franziska Ottlik

Datum

29. September 2019

Standort

Franzi bloggt